Gunpöwder Gray – Lethal Rock and Roll (EP)

© Gunpöwder Gray

Geschrieben von Michi Winner
Band: Gunpöwder Gray
Album: Lethal Rock and Roll (EP)
Genre: Stoner Rock
Plattenfirma: Midnight Cruiser Records
Veröffentlichung: 12. Juli 2019

Besonders ergiebig war meine Recherche im Fall von Gunpöwder Gray leider nicht. Die Band stammt aus Atlanta und gibt als Vorbilder unter anderem Lemmy und Joey Ramone an. Soweit so gut, aber sonst?

“Increase the Presssure” eröffnet das Überraschungspaket dann noch recht harmlos. Eine Midtempo-Nummer mit guter Gitarrenbasis und eingängigen Vocals, die auch angenehm klar rüber kommen. Die eingangs genannten Einflüsse können auf jeden Fall gut nachvollzogen werden. In bester Stoner-Manier geht es mit “Bad Attitude” weiter. Der Song strotzt nicht nur dem Namen nach vor Attitüde, sondern transportiert diese sehr eindrucksvoll mit harten Parts und viel Aggresivität. Hier geht es wesentlich härter und auch schneller zur Sache, als noch beim Opener. Bei “Revolver” geht es zurück zu einem relaxten Drive und dominanten Vocals, sehr ähnlich dem Opener und mit seiner Hookline ein richtiger Ohrwurm. Zum Abschluss der gut 12 Minuten wird es noch mal schnell. “Cut ME Out” startet richtig halsbrecherisch und ist der härteste Track auf dieser EP. Hier kommt zum Stoner noch ein guter Schuss Punk dazu. Eine richtig stimmige und gut umgesetzte Kombination, die einen voll mitreißt und so viel Energie ausstrahlt, dass man bedauert, nicht noch mehr Tracks vor sich zu haben.

“Lethal Rock and Roll” ist allen Fans des Stonerrock zu empfehlen, aber kann nicht gerade durch Vielfalt überzeugten.

Von mir gibt es 7 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Trackliste:

  1. Increase The Pressure
  2. Bad Attitude
  3. Revolver
  4. Cut ME Out

 

Line-Up:

Chris Wolfgang Heffernan – Guitar/ Vocals
Sam Vaughan – Bass/ Vocals
Brad Robers – Lead Guitar
Jon Heffernan – Drums

 

weitere Informationen:

Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.