Fargo – Strangers D‘Amour

© Fargo

 

Geschrieben von: Jörg Schnebele
Band: Fargo
Album: Strangers D‘Amour
Genre: Hard Rock / Rock
Plattenfirma: Steamhammer / SPV
Veröffentlichung: 25.06.2021

 

Als ich 1980 mit der Fargo LP „No Limit“ unterm Arm den Heimweg vom Bonner Plattenlade ELPI nach Hause antrat, hatte ich von der Band nicht einen Song im Vorfeld gehört. Das Plattencover hatte mich angesprungen, so dass ich zugegriffen habe.
In der heimischen Studentenbude wurde mir sehr schnell klar, dass ich da eine klasse Platte erworben hatte.

Viele Jahre und Jahrzehnte waren Fargo dann von der Bildfläche verschwunden, bis 2018 mit „Constellation“ ein neues Lebenszeichen der Band meine Aufmerksamkeit auf sich zog.
Allerdings hielt für mich der Vergleich zu „No Limit“ nicht wirklich stand.

Mit „Strangers D’Amour“ knüpft die inzwischen auf ein Trio geschrumpfte Band nun aber wieder nahtlos an die alten Zeiten an.
Peter Ladwig (g/v), Peter Knorn (bs) und der ebenfalls noch bei Mob Rules in Lohn und Brot stehende Nikolas Fritz haben mit dieser Platte einen riesigen Satz nach vorne gemacht.

Mein Lieblingsstück „Time“ knüpft nahtlos an den „No Limit“ Knaller „I’m A Loser“ an und lässt mich begeistert alten Zeiten nachhängen. „Gimme That Bone“, „Mary Says“ oder „Law Of The Jungle“ sind bärenstarke Rocker.
“Homesick”, balladesk und gefühlvoll, besticht durch grandiose Gitarrenarbeit und ein umwerfendes Solo. Der Rausschmeißer „ Why Don’t You“ haut voll in die gleiche Kerbe.  

Neben den Urgesteinen Ladwig/Knorn entpuppt sich Nikolas Fritz durch sein hartes Drumming als wahrer Jungbrunnen für die Band und verhilft den Songs auf die nächst höhere Ebene.

„Strangers D’Amour“ ist ein klasse Album geworden, welches gerade den älteren Fargo Fans das lang verlorengegangene Achtziger-Jahre Feeling zurückbringt, ohne aber antiquiert und verstaubt zu klingen.  
Fargo haben mich extrem positiv überrascht, so dass ich mit besten Wissen und Gewissen 8,5 von 10 Hellfire Punkten vergebe.

 

Tracklist:

01 Rain Of Champagne
02 Gimme That Bone
03 Closer To The Sun
04 Time
05 Mary Says
06 Law Of The Jungle
07 Homesick
08 Dear Miss Donna Vetter
09 No Reason To Cry
10 Car Expert
11 Why Don’t You

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/FargoGermany

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.