EVERGREY´s Re-Release im Doppelpack

Geschrieben von Melanie Busch
Band: Evergrey
Album: Re-Release “Solitude, Dominance,Tragedy” und “The Dark Discovery”
Label: AFM Records
Copyright: ℗© AFM Records, a division of Soulfood Music Distribution GmbH
Veröffentlichung: 24. November 2017

Die Band EVERGREY sind eine Progressive Metal Band aus Schweden, welche sich 1993 gründeten und sich mit Erscheinen des Debütalbum “The Dark Discovery” (1998) und dem Folgealbum “Solitude, Dominance, Tragedy” (1999) erfolgreich etablieren konnten. Es folgten diverse Touren u. a. mit Kamelot, Crimson Glory und Arch Enemy. Die beiden Alben “Solitude, Dominance,Tragedy” und “The Dark Discovery” sind seit langem nicht verfügbar gewesen und wurden nach unzählige Bitten der Fans dank AFM Records wieder ausgegraben. Beide Alben wurden einem Remastering durch Jacob Hansen (Volbeat, Amaranthe, Pretty Maids) unterzogen und sind zum ersten Mal auf Vinyl und als Digitaldownload verfügbar. Außerdem hat man ein wenig am Design geschraubt und liefert in dieser Neuauflage exklusives Bonusmaterial mit.

Den ersten Tönen entnehme ich eine deutliche Verbesserung was das Abmischen der beiden Alben betrifft. Was der Hörer bekommt, sind erstklassige Töne des Power Metal. Mit Progressive Metal haben es diese beiden Alben meiner Meinung nach weniger zu tun. Was rüberkommt ist druckvoll, episch und düster angehauchter Metal. Neben der rauchigen Stimme des Sängers werden uns Riffs präsentiert die passender nicht sein können und deutlicher herauszuhören sind als in den älteren Aufnahmen. Jeder Track bietet reinstes Headbang-Vergnügen, auch die etwas sanfteren Parts erreichen ihr wirkungsvolles Gänsehautvergnügen indem man dem Power Metal mehr Ausdruck verliehen hat. Einge Songs, wie z.Bsp. “To Hope Is To Fear” und “Closed Eyes” bringen uns zurück in die Anfänge 90er Jahre, dort wo Power Metal gerade erst Erfahrungen sammelte und sich zu seiner Zeit als neue musikalische Subkultur durchsetzte. Die beiden Alben bringen brachiale Töne mit,  die melodische Parts beinhalten und mit beinahe überdimensionalen Kräften durch die Lautsprecher dringen.

Fazit: Mit über 100 Minuten Spielzeit schaffen EVERGREY in diesem Re-Release nicht nur ihre Stammfans zu beigeistern, auch mich konnten sie durchweg beeindrucken.

Tracklist:
“Solitude, Dominance, Tragedy” Re-Release
01. Solitude Within
02. Nosferatu
03. The Shocking Truth
04. A Scattered Me
05. She Speaks To The Dead
06. When Darkness Falls
07. Words Mean Nothing
08. Damnation
09. The Corey Curse
10. To Hope Is To Fear (Demo Version)

“The Dark Discovery” Re-Release
01. Blackened Dawn
02. December 26th
03. Dark Discovery
04. As Light Is Our Darkness
05. Beyond Salvation
06. Closed Eyes
07. Trust And Betrayal
08. Shadowed
09. When The River Calls
10. For Every Tear That Falls
11. To Hope Is To Fear
12. Closed Eyes (Demo Version)

LineUp:
Tom S. Englund – Gesang
Henrik Danhage – Gitarre
Rikard Zander – Keyboard
Johan Niemann – Bass
Jonas Ekdahl – Schlagzeug

weitere Infos:
http://www.evergrey.net
https://www.facebook.com/Evergrey

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.