Eisregen – Satan liebt dich

Geschrieben von Michi Winner

Band: Eisregen

Album: Satan liebt dich

Genre: Extreme Metal

Plattenfirma: Massacre Records

Veröffentlichung: 08. Juni 2018

 

Das habe ich jetzt davon, dass ich auf gut Glück anhand von Bandname und Albumtitel mir dieses Album zur Rezension ausgewählt habe.  Vermutet hatte ich etwas in die Richtung NDH. Da lag ich meilenweit daneben.

Die Thüringer Formation Eisregen hat sich dem Extreme Metal verschrieben. Die Texte sind also durchaus mit NDH vergleichbar, allerdings noch eine ganze Spur düsterer und verstörender. Die Musik bewegt sich zwischen Dark, Gothik und auch hier etwas NDH.

Eisregen sind in diesem Genre nach über 20 Jahren keine Unbekannten mehr und wollen mit dieser EP ihren Fans die Wartezeit bis zum im Herbst erscheinenden Album verkürzen. Ausser neuen Songs gibt es hier auch ein Medley, dass man aber wohl nur als Fan und Besucher der Konzerte zuordnen kann. Für mich war der Titel “13 russische Krebsschweine” nur irritierend, genau wie das Intro, dass mit seinem sanften melodischen Beginn so gar nicht zum Rest passte.

Auch “Fritz Haarmann” werden hier zwei Titel gewidmet “Onkel Fritze” und “Menschenmetzger Fritz”, auch hier ist mir die Verbindung der Thüringer Band zum bereits 1924 zum Tode verurteilten Serienmörder aus Hannover nicht ganz klar. Das Thema Kannibalismus hat meiner Meinung nach Rammstein bereits zur Genüge und auch künstlerisch gelungener ausgearbeitet. Die durch Yantit beigesteuerte und auch gesungene Version “Menschenmetzger Fritz” finde ich noch die gelungenere von beiden.

Mit “For God Your Soul” hat es auch eine Coverversion auf die EP geschafft. Man bediente sich hier bei der befreundeten Band Pungent Stench. Im Gegenzug interpretierte deren Frontmann Schirenc den Eisregen-Song “Mein Eichensarg” neu, was ebenfalls auf der EP zu hören ist.

Ich habe bei dieser EP gelernt, dass Extreme Metal wohl nicht mein neues Lieblingsgenre wird, was allerdings mehr am Genre als an der Umsetzung liegt. Ich denke die Fans werden diese EP durchaus lieb gewinnen und nur um so sehnsüchtiger das neue Album erwarten.

 

 

Trackliste:

  1. Fahlmondmörder
  2. Satan liebt dich
  3. Onkel Fritze
  4. Menschenmetzger Fritz (Transilvanian Beef Club)
  5. For God Your Soul
  6. Mein Eigensarg ( Schirenc plays Eisregen)
  7. 13 russische Krebsschweine

 

Line-Up:

M. Roth: Gesang

Yantit: Gitarre, Schlagzeug, Programming

Markus Stock: Bass

Frau N. Feind: Violine

 

weitere Informationen:

Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.