Despised Icon – Purgatory

© Despised Icon – Purgatory

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Despised Icon
Album: Purgatory
Genre: Deathcore
Plattenfirma: Nuclear Blast Records
Veröffentlichung: 15. November 2019

 

Das kanadische Sextett von DESPISED ICON kehrte vor kurzem mit ihrem sechsten Studioalbum zurück und das auf eine Gesamtlänge von 36:15 min. kommt. Deathcore oder auch Metalcore steht nicht gerade ganz oben auf meiner musikalischen Speisekarte aber ich bin ja für alles offen, zumindest meine Ohren.

Dernier Souffle” als Opener beginnt ruhig, gediegen, besinnlich und fast und romantisch aber dieser Schein trügt, denn mit mit dem gleichnamig folgenden Titelsong “Purgatory” wird mir schon gewaltig, untermalt von Double-Bass Attacken und growl gutturalem Gesang die Mütze vom Schädel gefegt, bevor er sich zum Ende hin ins Ziel schleppt. “Light Speed” ist eher Infernal oder High Speed mit unbändiger Energie, Unterbrechungen und wieder extremen Ausschweifungen. “Slow Burning” lässt nichts anbrennen. Irgendwie geht aber alles seinen gewohnten Gang und Innovation/Abwechslung steht nicht an vorderster Front. Will das die Hörerschaft überhaupt? Wenn ich mal einen Fan treffe, frage ich ihn.

Mit “Movin On” wird mir zumindest ein Hauch Death vermittelt, das Grundpaket gefällt und es zaubert mir ein Grinsen ins Gesicht. “Unbreakable” und “Apex Predator” setzen dort nahtlos an, wo die Vorgänger aufgehört haben. “Legacy” stampft schön vorwärts, forciert die Geschwindigkeit und erfreut meine Gehörgänge mit einem Hauch Hardcore, juhu und schon bin ich am Ende angekommen mit dem abschließenden “Dead Weight“, was noch mir noch einmal ordentlich die Füße massiert und Gitarren-Solos präsentiert, wenn auch nur kurz.

Fazit: Auf Dauer war dies einfach zu anstrengend und vorhersehbar für mich, für andere wird es die Offenbarung sein, eben jeder wie er mag!

Von mir gibt es 7 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

1. Dernier Souffle 1:49
2. Purgatory 3:47
3. Light Speed 2:33
4. Slow Burning 3:16
5. Snake In The Grass 3:21
6. Vies D’Anges 2:53
7. Moving On 4:51
8. Unbreakable 3:14
9. Apex Predator 3:06
10. Legacy 3:26
11. Dead Weight 3:59

 

weitere Infos:

Facebook

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.