Crevaz veröffentlichen Video zum Song “Hypocrite”

Heute haben Crevaz aus Freiburg das Video zu ihrem Song “Hypocrite” veröffentlicht. Der Track stammt von der im Januar dieses Jahres erschienene Debüt-EP “Heteronomy” der Alternative Rock/Post-Hardcore Band.

Der Sound der vierköpfigen Formation wird von atmosphärischen Melodien geprägt, die immer wieder von härteren Rhythmus-Elementen durchbrochen werden. Aushängeschild der besonderen Art ist aber die markante Stimme von Frontfrau Emilie, die es schafft, zwischen spröder Zerbrechlichkeit und wütender Härte zu changieren und damit gerade dem Song “Hypocrite” die passende Stimme zu verleihen. Im zugehörigen Video, entstanden in Zusammenarbeit mit Sebastian Lucht/Visual Creators, verleiht sie ihm auch noch die hierzu stimmige Visualisierung. 

© Crevaz

Crevaz sagen dazu: „Hypocrite“ ist eine Auseinandersetzung mit den verschiedenen Gesichtern und Wahrheiten der Dunkelheit. Das Video stellt den Prozess des Vergessens bis hin zur Erinnerung dar, das Transformieren der natürlichen Dunkelheit, der Stille in Schmerz und Trennung bis zur Erinnerung und Heilung.

Die Band wurde 2017 gegründet und ist seit 2018 auf Bühnen quer durch Deutschland unterwegs. Ihre erste EP setzt sich kritisch mit unserem Verhalten als Gesellschaft und als Konsumenten auseinander, den roten Faden bildet dabei auch der Gedanke des Fremdbestimmtseins, eingekleidet in das wechselvolle instrumentale Agieren und die stimmliche Performance der Sängerin. 

Weitere Infos:
Crevaz bei Facebook
Crevaz bei Instagram
Website von Crevaz

 

 

 

News geschrieben von Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.