CRADLE OF FILTH enthüllen den Titel ihres dreizehnten Studioalbums

© Cradle of Filth

 

Die seduktiven Dark Metaller von CRADLE OF FILTH enthüllen heute den Titel ihres neuen Studioalbums: Es wird den Namen “Existence Is Futile” tragen. Ihr neues episches Chef Horsd’œuvre, welches den dreizehnten kreativen Output der Band darstellt, wurde in den Grindstone Studios mit Produzent Scott Atkins aufgenommen und erscheint mit einem Artwork von Arthur Berzinsh. Alle weiteren nihilistischen Details aus der Krypta werden bald das Licht des Tages erblicken.

“Das atemberaubende neue Album ist eine Mixtur aus allem, was du von den vielen verschiedenen Schattierungen der Schwärze erwarten kannst, die eine Veröffentlichung von CRADLE OF FILTH einfärben – es ist sogar viel, viel schlimmer”, gab Frontmann Dani Filth gestern von sich.

“Existence Is Futile”, in welchem das neuste Mitglied von CRADLE OF FILTH am Keyboard und an den Backing Vocals zu hören sein wird, erscheint noch in diesem Jahr via Nuclear Blast Records.

Vor Kurzem machte die Band die Verschiebung ihres spektakulären und eindringlichen Livestreams aus der St. Mary’s Church in Colchester publik – aufgrund der weltweiten Pandemie wird dieser nun am 12. Mai stattfinden.
Tickets sind nach wie vor in mehreren Versionen mit exklusivem Merch der Band oder als VIP Package hier erhältlich:
cradleoffilth.veeps.com

Über CRADLE OF FILTH:

CRADLE OF FILTH‘s letztes Album “Cryptoriana – The Seductiveness Of Decay” wurde in den Grindstone Studios, Suffolk, UK von Scott Atkins produziert.

(Quelle: Nuclear Blast records)


Weitere Infos:

Offizielle CRADLE OF FILTH Homepage
CRADLE OF FILTH auf Facebook
CRADLE OF FILTH Bei Nuclear Blast Records

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.