Bulletback – The Quest For New Horizons

(C) Bulletback

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: Bulletback
Album: The Quest For New Horizons
Plattenfirma: Independent
Veröffentlichung: 07.07.2017

Das Brasilien immer wieder erstklassige Metal Bands hervorbringt, dürfte seit Bands wie Sepultura, Angra, Krisiun oder Hibria weithin bekannt sein.

BULLETBACK nennt sich eine weitere Formation, die bereits im Jahr 2013 gegründet wurde und in diesem Sommer ihr Debüt Album “The Quest For New Horizons” veröffentlicht hat. Bei den Musikern handelt es sich allesamt um ehemalige
Mitglieder der Genre-Kollegen “Pastore”, die vor vier Jahren beschlossen, getrennte Wege zu gehen und eine eigene Band auf die Beine zu stellen.

Stilistisch würde ich “The Quest For New Horizons” irgendwo zwischen Melodic Power- und Thrash Metal einordnen, aber auch klassische Elemente fließen in den Sound mit ein. Dementsprechend abwechslungsreich gestaltet sich das Album.

Während der dynamische Opener “Down and Out” ebenso wie “Faking” eher im traditionellen Metal zuhause ist, fährt das Trio mit dem Titeltrack oder “Holy Words” das volle Thrash-Brett.
Obwohl auch die Tracks zu Beginn der Scheibe überzeugen können, nimmt die “Hitdichte” in der zweiten Hälfte des Albums merklich zu, denn Songs wie “Faking”, “Rust” oder “Where Are The Angels” ragen dann im Vergleich doch ein wenig heraus.

Neben der tollen Gitarrenarbeit sind zudem die eingängigen Refrains von Sänger/Gitarrist Raphael Gazal hervorzuheben, die mich bei einigen Songs ein wenig an eine härtere Version von Circle II Circle (beispielsweise bei “Rust” oder “”Running Away”) erinnern. Auch die Produktion kann sich hören lassen und braucht den internationalen Vergleich nicht zu scheuen.

Alles in allem ist BULLETBACK mit “The Quest For New Horizons” ein beeindruckendes Debüt gelungen, das bei Fans von eingängigem Power-/ Thrash Metal gut ankommen dürfte. Man darf gespannt sein, ob den drei Brasilianern der Sprung raus aus
Südamerika gelingen wird. Ich traue es ihnen jedenfalls zu.

Trackliste:

1. Down and Out
2. The Quest for New Horizons
3. Battlefield
4. Holy Words
5. Scream It Out
6. Faking
7. Rust
8. Running Away
9. Fire in the Hole
10. Where Are the Angels
11. Here I Stand

Line Up:

Raphael Gazal: Gesang, Gitarre
Aléxis Gallucci: Bass
Fabio Buitvidas: Drums

Mehr Infos:

Bulletback Facebook Seite

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.