Black Beast – Nocturnal Bloodlust

(c) Black Beast

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Black Beast
Album: Nocturnal Bloodlust
Genre: (Raw) Black Metal
Plattenlabel: Primitive Reaction
Veröffentlichungsdatum: 08. November 2019

 

Gründungsjahr: 2012 / Finnland

EP   : 2005 „Black Beast“
Split: 2006 „Unholy Finnish Black Horror Union“

Full-length: „Nocturnal Bloodlust“ 2019, die es jetzt zu rezensieren gibt. Viel mehr Band-Infos habe ich leider nicht gefunden. Das Line Up (hoffentlich fehlerfrei) zu schreiben, hat da fast schon mehr Zeit in Anspruch genommen … smile.

Sonntagmorgen kurz vor dem Wachwerden, (Raw) Black Metal plus Black Coffee. Let‘s start the day.

Mit „Prelude“ beginnt der Einstieg schonmal schön melodisch, aber dass das so nicht bleibt, bekomme ich schon mit „Black Seremony“ auf die Löffel. Treibende Rhythmen und die rauhe Vocals werden aber dann auch wieder melodisch unterbrochen alà „Prelude“.

Nächster Kaffee, nächster Song „Riding On Wings Of Death“. Hier geht’s noch aggressiver ans Werk, vorbei mit Melodie.

„Your Cold Grave“ und wach bin ich. Der Kopf geht mit und da sind sie wieder, die melodischen Leads begleitet von starkem Drumming. Der Song ist nun schonmal in der Favoritenliste ganz oben.

„Words Of Leviathan“, „Nocturnal Bloodlust“ und „Fist Of The Devil“ kurz und black und dann mit „Unholy One“ ein weiterer Favorit. Sorry, die Trackliste tanzt an dieser Stelle etwas aus der Reihe.

„Symbol For My Devotion“ bildet mit fast sechs Minuten einen gebührenden Abschluss.

Mein persönliches Fazit: Hier wechselt, ausgenommen meine beiden Favoriten, von Song zu Song der Stil in Sachen Melodie und Aggression. Dadurch kommt mir das gesamte Album wie „one big song“ vor.

Für den ersten Longplayer gibt’s 7 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Trackliste:

  1. Prelude
  2. Black Seremony
  3. Riding On The Wings Of Death
  4. Your Cold Grave
  5. Words Of Leviathan
  6. Unholy One
  7. Nocturnal Bloodlust
  8. Fist Of The Devil
  9. Symbol For My Devotion

 

Line Up:

Ruumiinruhtinas – Guitars
Infernal Tormentor Necrocorpse von Demonblood – Vocals

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.