Artemis Rising bringen ihre neue Single “Repeater” mit auf Tour

In Kürze gehen Artemis Rising zusammen mit Maelføy auf “The New Chapter”-Tour und dass das mit dem neuen Kapitel nicht nur eine Worthülse ist, haben die Jungs aus Soltau mit dem Release ihrer neuen Single “Repeater” bewiesen.

©Artemis Rising

Pünktlich zum Tourstart haben die fünf damit einen Hinweis gegeben, wohin der nächste Abschnitt der musikalischen Reise für Artemis Rising gehen könnte, nachdem sie sich vor allem mit ihrem 2018 veröffentlichten Debüt-Album “Ascension” einen Namen im deutschen Core-Underground gemacht haben. 

“Repeater” trägt deutlich das Artemis Rising-Siegel, welches maßgeblich von Frontmann Wim geprägt wird, der gekonnt Shouts und cleane Passagen abliefert, unterstrichen von der bandeigenen Art der Melodieführung. Gleichzeitig gehen die Jungs aber auch einen großen Schritt aus ihrem gewohnten Umfeld hinaus und integrieren prominent starke Synthie-Linien, ohne das diese den Sound verweichlichen. 

Eine Entwicklung, die neugierig macht, was die Band in bewährter Zusammenarbeit mit Sawdust Recordings noch so alles gezaubert hat. Zwar sind konkrete Album-Pläne oder dergleichen zur Zeit nicht bekannt, aber man darf davon ausgehen, dass “Repeater” nicht der einzige neue Track ist, den Artemis Rising auf der Tour vorstellen werden.

Die “The New Chapter” Tour startet Mitte Januar und wir freuen uns, euch Artemis Rising und Maelføy zusammen präsentieren zu können. Das vielsprechende Metalcore/Post-Hardcore-Doppelpack wird bei den Shows jeweils noch von unterschiedlichen Bands supportet und eins ist klar: alle Bands haben richtig Bock, dass neue Jahr auf der Bühne einzuläuten. 

Weitere Infos:
Artemis Rising bei Facebook
Artemis Rising bei Instagram
Website von Artemis Rising

News geschrieben von Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.