UxB – Westworld Crisis

© UxB

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: UxB
Album: Westworld Crisis
Genre: Skate Punk, Streetpunk
Plattenfirma: Demons Run Amok
Veröffentlichung: 14. August 2020

Aus welchem Blickwinkel betrachtet man ein Debütalbum, das nicht wirklich eines ist? Diese Frage schwirrt im Kontext von WESTWORLD CRISIS stets mit. UXB heißt die neue Formation von Kerry Martinez (Shattered Faith, Bad Luck Charms), Wade Walston (Suburbia, DI, Agent Orange) und Chip Hanna (One Man Army, Weirdos, TSOL), die aufgrund konfligierender politischer Ansichten ihres Fronters, der Skateboard-Legende Duane Peters U.S. Bombs verließen und sich nun mit Jesse Wagner von The Aggrolites einen neuen Sänger gesucht haben.

U.S. Bombs gelten als Kultband des 1990er Jahre Skate- und Streetpunk. Ihr Sound ist stark geprägt durch 77er-Punk-Einflüsse. An exakt diesen Sound knüpfen UXB nahtlos an. Zwölf straighte Oldschool-Punk Songs, wie gemacht für kleine Clubshows, vermitteln zwischen Spaß und bissigem Unterton. Mal steht der Punk (“Westworld crisis”, “Higher ground”) im Vordergrund, mal der Aggrolites-Reggae (“Think it over”, “Night marchers”). UXB klingen trotz Retro-Attitüde erfreulich frisch und dürften vielen Punk-Nostalgikern wahre Freude bereiten. 

Von mir gibt es 7,5 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracks:

01 – Tokyo Hiro
02 – Don´t wanna know 
03 – Westworld crisis
04 – Think it over
05 – Phoenix
06 – Night marchers
07 – Higher ground
08 – Dance live dance
09 – Cosmic reaction
10 – Elon Musk
11 – Light brigade
12 – It´s only life

 

Line – Up:

Jesse Wagner – Vocals
Kerry Martinez – Guitars, Vocals
Wade Walston – Bass, Vocals
Chip Hanna – Drums

 

Weitere Infos:

Facebook
Demons Run Amok

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.