The Hellfreaks veröffentlichen erste Single von ihrem für Januar 2020 angekündigten neuen Album

Photo by Oliver Kniest

Im Januar 2020 erscheint mit “God On The Run” das vierte Album  der Budapester Punk Rock Band The Hellfreaks. Am 23. August 2019 hat die Band mit “Men In Grey” die erste Single aus ihrem neuen Werk und das zugehörige Video veröffentlicht.

Im Mittelpunkt des Songs steht die Zeit selbst und ihre unersetzbare und unwiederbringliche Natur. “Unter dem alltäglichen Leistungsdruck, welcher unsere Zeit stark prägt, strebt unweigerlich jeder nach Effizienz, um jedem Moment unseres Lebens einen Wert zu verleihen, da wir inzwischen als Menschen nur noch nach dem Wert beurteilt werden, welchen wir durch unsere Arbeit erschaffen. Und so kommen  wir gar nicht mehr dazu, uns zu fragen: Ist das wirklich der Schlüssel zum Erfolg und Glücklichsein?”

Die Jungs und Mädels haben gut zwei Jahre an den Songs ihres neuen Albums gearbeitet und haben sich dabei den lang gehegten Traum verwirklicht, mit Producern aus den USA zusammenzuarbeiten. Für die abschließende Veredelung der Songs hat sich die Band für die Pre-Production Paul Miner (u.a. New Found Glory, Atreyu), für Post Production Evan Rodaniche (u.a. Escape The Fate) und für das Mastering Tom Waltz an Bord geholt. Die visuelle Umsetzung des Songs im Video erfolgte in Zusammenarbeit mit ihren Landsleuten von Mihasznafilm.

Eine der größten Inspirationen der ungarischen Band ist Momo, das Buch des deutschen Schriftstellers Michael Ende aus dem Jahr 1973. In dieser Geschichte bringen die grauen Herren (Men In Grey) die Menschen dazu, Zeit zu sparen, um sie angeblich für später sicher und verzinst aufzubewahren. In Wahrheit jedoch werden die Menschen um ihre Zeit betrogen. Während die Menschen mit aller Kraft daran arbeiten Zeit zu sparen, vergessen sie im Jetzt zu leben. Leben bedeutet Zeit und je mehr Zeit die Menschen also sparen, desto kälter und leerer wird das Leben selbst.

Quelle: Band

Weitere Infos:
The Hellfreaks bei Facebook
The Hellfreaks bei Instagram
Website von The Hellfreaks

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.