Stiffy Jones – Narrow Road Of Memories

stiffy-jones-narrow-road-of-memories

Geschrieben von Gernot Sieger
Band:
Stiffy Jones
Album: Narrow Road Of Memories
Plattenfirma: Sound Pollution / Odd Note Records (rough trade)
Veröffentlichung: 28. Oktober 2016

 

Am 28. Oktober erschien das neue Album der Punkrock Band Stiffy Jones. Zu den Einflüssen der Truppe gehören so illustre Namen wie The Clash oder die Foo Fighters. Mit ganz viel Leidenschaft wird hier agiert. Das benötigt man auch,  wenn man, wie Stiffy Jones, als unerfahrene Schülerband beginnt und sich in die Regionen hochspielt, welche sie inzwischen erreicht 

Die schwedische Band,  welche bereits 2005 gegründet wurde, hat erst 2012 einen Plattenvertrag bekommen und ihr Debüt herausgebracht. In der Zeit davor wurden immer mal wieder Demos aufgenommen. Narrow Road Of Memories ist auch erst das zweite Album von Stiffy Jones, aber in den letzten 4 Jahren hat die Truppe in ihrer Heimat bereits den Kultstatus erreicht. Ausverkaufte Clubgigs sind an der Tagesordnung. 

Das neue Album ist Rock mit Folk Einflüssen. Eingängige Melodielinien, mitreißende Refrains, git durchstrukturierte Songs, so sollte die Band aus dem hohen Norden auch in unseren Gefilden einiges an Fans gewinnen. Trotz einer recht glatten Produktion spürt man die Spielfreude der Band bei jedem einzelnen Song. Ein Album welches gute Laune macht.

Als Anspieltips empfehle ich Disconnect Me,  Glass House, Last Night und Shotgun. 

Mein Fazit: Solider gute Laune Rock

 

Tracklist:

 

  1. Once This Car Starts Moving
  2. Disconnect Me
  3. Broken Bottles & Empty Hearts
  4. Echoes
  5. Drag Me Down
  6. Ken Lee
  7. Glass House
  8. Last Night
  9. Whatever
  10. What If We Don’t
  11. Shotgun
  12. Circus

 

Mehr Infos:

http://www.stiffyjones.com/

https://www.facebook.com/stiffyjonesmusic/?fref=ts

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.