Ribspreader – Crawl and Slither

© Ribspreader – Crawl and Slither

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Ribspreader
Album: Crawl and Slither
Genre: Horror Pain Gore Death Productions
Plattenfirma: Death Metal
Veröffentlichung: 12. Juli 2019

 

Das Trio aus Schweden kehrte vor kurzem mit ihrem achten Studioalbum zurück. Neun mal es gibt im Oldschool Gewand getauchten Death Metal pur. “Breeder Of The Dead” eröffnet wunderbar den todesmetallischen Reigen und es gibt gleich auf die Zipfelmütze, sodass sie ordentlich wackelt. Zur Ruhe kommt sie nicht, denn mit “Horrid Ascension” und “Crawl and Slither” geht es noch eine Stufe schneller zur Sache. Straight, aggressiv und schwere Riffs, perfekt!

Eine kleine Pause gefällig? Definitiv nicht!, denn mit “Dead Reign Rotting” geht es schnörkellos weiter, aber im Gegensatz zu den Vorgängern wird über längere Zeit auch mal die Richtung, die Geschwindigkeit gewechselt. Trotz alledem besteht der Song aus jeder Menge Wucht. “Maggotman” ist mit der kürzeste Song auf dem Album, aber das soll und will nichts heißen, denn auch in der Kürze liegt die Würze und so enttäuscht der Song auf keinen Fall.

Jetzt bin entweder völlig verblödet oder meine Ohren sind in Sekunden gealtert bzw. das Hörvermögen hat einen Sinkflug erlitten, denn bis zum fünften Titel war es ein feiner, sauberer und vor allem satter Sound. Was erhalte ich jetzt? “Time Heals Only Flesh” kommt in Democharakter daher und das ändert sich leider auch nicht bis zum letzten Titel. Fakt ist, der Sound baut sich fünf mal majestätisch auf und vier mal ab. Vielleicht werde ich ja noch in diesem Leben aufgeklärt, warum und weshalb. Daher werde ich hier nicht bewerten, vielleicht habe ich nur eine halbgare Version erhalten. 

Fazit: Bis etwas über die Hälfte ist es fantastischer Oldschool Death Metal aus Schweden, danach ist wohl der Tontechniker abgehauen!

 

Trackliste:

  1. Breeder of the Dead 03:38
  2. Horrid Ascension 02:29
  3. Crawl and Slither 03:15
  4. Dead Reign Rotting 03:06
  5. Maggotman 02:29
  6. Time Heals Only Flesh 03:31
  7. Cauterized and Lobotomized 03:50
  8. A Night to Dismember 03:35
  9. Blödarsjuk 04:01

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/Ribspreader-148182408532846/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.