Jupiter – Die Verbindung von Schönheit und Härte

© Jupiter

-English version below-

Mit dem Hellfire Quick5 Interview versuchen wir für unsere Leser möglichst interessante Infos aus den Musikern rauszukitzeln, ohne dass sie sich seitenlangen Fragen/Antworten hingeben müssen. Wir vom Hellfire bemühen uns dabei, (mehr oder weniger) kurz und prägnant im Rahmen von 5 Fragen zu agieren (manchmal kann eine Frage auch gedoppelt oder getrippelt sein); den Musikern obliegt es, nach ihrem Gutdünken zu antworten: kurz und knapp bis hin zu ausschweifend und umfangreich.

Diesmal sprachen wir mit der japanischen Band Jupiter, unmittelbar bevor sie durch Europa getourt sind.

HF: Vielen Dank für eure Zeit. Der erste Eindruck zählt. Wie würdet ihr euch jemanden vorstellen, der von “Jupiter” noch nie etwas gehört hat?

Jupiter: Wir sind die schönste und härteste Band in Japan.

HF: Jupiter hat zwei neue Bandmitglieder. Habt ihr die älteren Songs für das neue Line Up angepasst bzw. verändert, oder wird es nur neue Songs aus dem neuen Album zu hören geben auf der kommenden Tour?

Jupiter: Wir haben alte Songs angepasst, um unsere Geschichte zu präsentieren. Wir werden auf der Europatour viele Songs von “ZEUS” präsentieren und also auch ältere Lieder.

HF: Die Headliner Europa Tour startet in Mai und es wird KUZE´s und Daisukes erste Tour durch Europa sein. Welche Reaktionen erwartet ihr von den europäischen Fans?

Jupiter: Wir hoffen, dass unsere beiden neuen Bandmitglieder positiv aufgenommen werden bei den Fans. Also bitte gebt alles und macht Lärm für sie!

HF: Was ist das Konzept hinter JUPITER´s neuem Album und was ist der Unterschied zwischen dem Album und euren vorherigen Werken? (Durch den Einfluss zweier neuer Bandmitglieder aus dem Metal-Genre hat sich z.B. euer Stil von hauptsächlich Visual Kei zu Metal-Visual Kei geändert).

Jupiter: Der Sound des neues Albums tendiert mehr Richtung Heavy Metal, dafür ist KUZE verantworlich. Unser Albumkonzept beinhaltet die Bedeutung unseres Bandnamens: JUPITER und gleichzeitig wurden wir uns unseres japanischen Ursprungs bewusster.

HF: Wenn es eine Sache gibt, die sich eure Fans über euch merken sollten: Was wäre es?

Jupiter: Die Verbindung von Schönheit und Härte.

Interview: Jennifer Ehlers

Weitere Infos:
Jupiter bei Facebook

Hellfire Quick 5 interviews try to gather a lot of interesting information within the narrow frame of five questions and five answers. Sometimes a query may be divided into two or three partial questions. It’s up to the musicians to answer short, longer or excessively.

This time we talked to Japanese band Jupiter just before they embarked on their recent European Tour.

HF: Thank you for your time. The first impression counts. How would you introduce yourselves as a band to someone who has never heard of Jupiter before?

Jupiter: We are “the most beautiful and hardest/heaviest band“ in Japan.

HF: Jupiter has two new Bandmembers. Did you rearrange the older songs for the new Line Up? Or are we gonna hear only the “new” songs of the new album? (on Tour)

Jupiter: For the new album “ZEUS”, we also re-arranged some old songs to show our history. We are going to play many songs from “ZEUS” during the European tour, which means we also play old songs as well.

HF: The Headliner Europe-Tour starts in May. And it will be KUZE and Daisukes first time touring through Europe. What kind of reactions do you expect of the European fans?

Jupiter: We hope our new members KUZE and DAISUKE will be welcomed by the fans, so please be very loud in the venue for them!

HF: What is the concept behind JUPITER ́s new album and what is different from your previous works? (Especially with the support of two new members from the Metal-Genre. How big was their influence for changing your music-style? (From Visual Kei to Metal/Visual Kei)

Jupiter: The new album’s sound is more tending towards HEAVY METAL because of KUZE joining us. As for the album concept, it contains the meaning of our band name, but we also got more conscious about our Japaneseness.

HF: If you can have your fans remember only one thing about your band, what would it be?

Jupiter: The fusion of beauty and hardness!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.