Hate – Auric Gates Of Veles

© Hate – Auric Gates Of Veles

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Hate
Album: Auric Gates Of Veles
Genre: Blackened Death Metal
Plattenfirma: Metal Blade Records
Veröffentlichung: 14. Juni 2019

 

Die Polen um HATE (gegründet 1990) kehren mit ihrem elften Album aus den Abgründen der Hölle an die Oberfläche zurück. Leider sind sie immer etwas im Schatten von Behemoth geblieben, trotzdem ist dieses mir hier vorliegende Werk ein dämonisch todesmetallischer Ohrenschmaus und ich quieke vor Vergnügen. Atmosphärische Black Metal Parts treffen auf eine Death-Metal Kanonade, alles rankt sich um die slawische Mythologie und Gott Veles. Das neue Musikalische begann schon auf “Tremendum” aus dem Jahre 2017 und findet hier nun seine Fortsetzung. 

Sphärisch dunkel und episch wird es u. a. mit “Seventh Manvantara“, „Sovereign Sanctity“ und “Auric Gates Of Veles“, die straighten Dampfhammer kommen bei “Triskhelion“, “The Volga’s Veins“, “Salve Ingis” und “Generation Sulphur” zum Vorschein, getragen von aggressiv fulminanten Riffs und Solos. Hate gelingt es immer wieder Spannung aufzubauen und diese auch hochzuhalten.

Fazit: Hier wird der apokalyptische Stiefel nicht nur excellent blasphemisch runtergespielt, nein er tritt mir auch kräftig kreativ in den Arsch und dieses ganz zu meiner Freude!

Von mir gibt es 9,5 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. Seventh Manvantara
  2. Triskhelion
  3. The Volga’s Veins
  4. Sovereign Sanctity
  5. Path to Arkhen
  6. Auric Gates of Veles
  7. Salve Ignis
  8. Generation Sulphur
  9. In the Shrine of Veles [Pre-Production]
  10. Path to Arkhen

 

weitere Infos:

http://hate-metal.com/

https://www.facebook.com/HATEOFFICIAL

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.