Elfmorgen geben mit “Bei aller Liebe” einen ersten Einblick in “Zuhause”

Photo by Helge Tscharn

Wo sich die Jungs von Elfmorgen musikalisch Zuhause fühlen, bedarf eigentlich keiner Frage. Die Antwort ist nämlich ganz einfach: genau dazwischen. Zwischen Punk und Rock, zwischen Politik und Reflexion, zwischen nachdenklich und neugierig, zwischen ernsten Botschaften und echter guter Laune…und das alles immer äußerst feier- und mitsingtauglich. 

Heute haben sie nun endlich die ziemlich lange Release-Flaute unterbrochen und mit “Bei aller Liebe” die erste Single aus ihrem am 26. November 2019 erscheinenden Album “Zuhause” und das zugehörige Video veröffentlicht. Mit dem Song zeigen die drei, dass sie sich immer noch im “Dazwischen” am wohlsten fühlen, denn musikalisch bewegen sich Elfmorgen hier zwischen melodischem Punkrock, Mitgröhl-Hymne, poppiger Eingängigkeit und ganz viel Bock-Faktor. 

Sich selber als älteste Newcomer-Band der Welt bezeichnend, machen Elfmorgen nun schon seit 17 Jahren die zahlreichen Bühnen der Republik unsicher und verteilen neben Ohrwurm-Refrains auch reichlich Denkanstöße. Dabei präsentiert sich die Band immer offen und ehrlich und hat auch kein Problem damit, mal unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Sowohl auf als auch außerhalb der Bühne steht die Band dabei für soziales Engagement und unterstützt eine Vielzahl von Organisationen – thematisch so breit gefächert wie die Probleme, die sie in ihren Songs ansprechen. 

Weitere Infos:
Elfmorgen bei Facebook
Elfmorgen bei Instagram
Website von Elfmorgen

Verfasserin: Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.