Eden’s Curse – Eden’s Curse Revisited

(C) Eden’s Curse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: Eden’s Curse
Album: Eden’s Curse – Revisited
Plattenfirma: AFM Records
Veröffentlichung: 25.08.2017

Kurzer Blick zurück ins Jahr 2007: Die international besetzte Band EDEN’S CURSE veröffentlicht ihr gleichnahmiges Debüt. Das besondere daran war die Tatsache, das es sich dabei zunächst um ein Studio-Projekt handelte und sich die fünf Bandmitglieder der ein Jahr zuvor gegründeten Band erst beim Foto-Shooting für das Album das erste Mal persönlich trafen.

Einige Jahre und diverse Lineup-Wechsel später feiert die Band ihr zehnjähriges Jubiläum und veröffentlicht ihr fünftes Studioalbum “Cardinal”. Zudem fasst die Band zusammen mit AFM Records den Entschluss, ihr Debüt-Album komplett neu einzuspielen, da sich seit dem Einstieg von Sänger Nikola Mijic im Jahr 2013 die Anfragen von Seiten der Fans häuften, ihr früheres Material neu aufzunehmen. Somit kommt fast auf den Tag genau zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung das Debüt unter dem Namen “Eden’s Curse – Revisited” erneut auf den Markt.

Stilistisch bewegt sich die Band irgendwo zwischen Melodic Hard Rock und Melodic Metal, die Songs bestechen durch eingängige Melodien und tollen Gitarren Soli. Das Gros der Tracks,  wie beispielsweise “Judgement Day”, “Eyes Of The World” oder die Hymne “Fly Away”, sind überwiegend im Up-Tempo gehalten, wobei sich der Härtegrad bis auf wenige Ausnahmen (“Don’t Bring Me Down”) in Grenzen hält. Für Abwechslung sorgen die Ballade “The Voice Inside”, das epische “Heaven Touch Me” oder der entspannte Ausklang “We All Die Young”.

Soundtechnisch sind die Unterschiede zur Alt-Version eher dezent, was durchaus für die 2007-Version spricht. Auch gesanglich sind zwischen Nikola Mijic und seinem Vorgänger Michael Eden keine allzugroßen Unterschiede vorhanden, hier ist es dem Hörer überlassen, welche Fasung ihm besser gefällt.
Abgerundet wird die Veröffentlichung durch die Live DVD “Live In Glasgow – Official Bootleg DVD”, die die ‘Live With The Curse’ Livealbum-Recording-Show aus dem Jahr 2014 in der kompletten Länge enthält.

Ob das als Kaufanreiz für Leute, die das ursprüngliche Debüt bereits besitzen, reicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Anhänger des Melodic Hard-Rock, die mit der Band bislang noch nicht vertraut sind, können mit “Eden’s Curse Revisited” absolut nichts falsch machen.

Trackliste:

1. Book Of Life (Intro)
2. Judgement Day
3. Eyes Of The World
4. Stronger Than The Flame
5. The Voice Inside
6. After The Love Is Gone
7. Fly Away
8. What Are You Waiting For
9. Eden’s Curse
10. Don’t Bring Me Down
11. Heaven Touch Me
12. The Bruce
13. Fallen King
14. We All Die Young

Line Up:

Nikola Mijic: Gesang
Thorsten Koehne : Gitarre
Paul Logue: Bass
Chrism: Keyboards
John Clelland: Drums

Mehr Infos:

Eden’s Curse Website
Eden’s Curse auf Facebook
Eden’s Curse auf Twitter
Eden’s Curse auf Youtube

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.