Unter Schwarzer Flagge 2019 – Die MS RheinEnergie legt nach erfolgreichem Debüt 2018 dieses Jahr erneut ab.

© Veranstalter

 

(Quelle: Veranstalter)

Am 11. Mai 2019 wird der Rhein erneut zum schwarzen Meer, wenn Jolly Roger den Anker zur großen Fahrt lichtet. Festival meets Tagesausflug mit harten Riffs, legendären Electrowellen und einmaliger Kulisse – streng limitiert auf nur 1333 Tickets!

“Unter schwarzer Flagge” führt der Kurs von Köln stromaufwärts in das sagenumwobene Siebengebirge zur historischen Altstadt von Königswinter, am Fuße des Drachenfels. Unterwegs sorgen 4 erlesene Bands für verstärkten Seegang.

Dem Riffgewitter von STAHLMANN, die das Programm eröffnen, folgen die Gothic-Rocker MONO INC. als Headliner der Hinfahrt, die mit ihrem 2017 erschienenen Album “Together Till The End” und dem Hit “Boatman” thematisch voll auf Kurs liegen. Auf dem Rückweg nach Köln bleiben wir direkt an der Waterkant. LORD OF THE LOST kredenzen zunächst ein gezimmertes Rockbrett, bevor die Electro-Ikonen PROJECT PITCHFORK zum epischen Tanz in die Nacht bitten.

Zwischen den Live-Konzerten am Nachmittag und Abend legt die MS RheinEnergie in Königswinter für einen mehrstündigen Landgang an. Alle USF-Cruise-Teilnehmer erhalten hier bei Interesse die Gelegenheit von Bord zu gehen, die Stadt zu erkunden und gegebenenfalls eine der örtlichen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

 

Auf Grund der limitierten Ticketzahl war die Reise zügig ausverkauft.

 

Weitere Infos:

Facebook
Unser Bericht vom USF 2018

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.