The Dead Daisies – Make Some Noise

cover

Geschrieben von Svęn Svenssøn
Band: The Dead Daisies
Album: Make Some Noise
Plattenfirma: Spitfire Music (SPV)
Veröffentlichung: 5. August 2016

 

Die Allstar-Rocker kommen mit Album Nr. 3. (Davor aus dem Jahre 2013: The Dead Daisies und aus dem Jahre 2015: Revolución). 2012 gründete sich die Band, durchlebte einige Line-Up Wechsel. Die aktuellen Bandmitglieder sind David Lowy (Red Phoenix, Mink), John Corabi (Mötley Crüe, Ratt, Scream), Doug Aldrich (Whitesnake, Dio), Marco Mendoza (Whitesnake, Thin Lizzy) und Brian Tichy (Ozzy Osbourne, Foreigner). Dies liest sich wie eine Seite aus einem Rocklexikon.

Das Quintett setzt auf eine Mischung aus erdigem Rock’n’Roll und geradlinigem Hardrock. So ist es nicht verwunderlich, dass sie auf den Bühnen schon im Vorprogramm von Lynyrd Skynyrd, Kiss und Def Leppard gespielt haben. Was soll bei dieser namhaften Besetzung schief gehen? Genau: nichts!

Mich treffen hier 12 Titel mit der vollen Breitseite. Songs wie ,,Long Way To Go“ und ,,Fortunate Son“ rocken einem das Mark aus den Knochen, das Wuchtige ,,Make Some Noise“ lässt einen die Nackenmuskeln spüren. John Corabi`s charismatischer Gesang – gepaart mit wunderbaren Gitarrensolis, feurigen Riffs – entfacht durch Gitarrist Doug Aldrich, lassen diesen Silberling golden erscheinen.

Wer Rock’n’Roll / Hard Rock ala Aerosmith, Guns N´Roses usw. mag, sollte hier demnächst zuschlagen. Ihr werdet es nicht bereuen. Ihr werdet das Album lieben! Zum Schluss noch ein paar Live Termine (u.a. 29.07. Köln / Luxor, 1.08. Berlin / BiNuu, 4.08. – Wacken Open Air). Lasst die Funken auf Euch überspringen!

10 von 10 Hellfire-Punkten!

 

Tracklist:

1. Long Way To Go
2. We All Fall Down
3. Song And A Prayer
4. Mainline
5. Make Some Noise
6. Fortunate Son
7. Last Time I Saw The Sun
8. Mine All Mine
9. How Does It Feel
10. Freedom
11. All The Same
12. Join Together

 

mehr Infos:

http://thedeaddaisies.com/

https://www.facebook.com/TheDeadDaisies

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.