Tarja – Act II

© Photo by Tim Tronckoe

Geschrieben von Kirstin Albrecht
Band: Tarja
Album: Act II
Plattenfirma: Earmusic (Edel)
Genre: Symphonic Rock
Veröffentlichung: 27. Juli 2018

Im Zeitalter der Streamingdienste verliert es heutzutage leider an Bedeutung, die Arbeit der Künstler zum Erscheinungsdatums aufgeregt auch physisch in den Händen zu tragen, behutsam ohne Fingerabdrücke ins Plattenkarussel zu legen, den Klängen gespannt zu lauschen, um danach zwischen den aufwendig illustrierten Seiten zu blättern und dem Cover einen würdigen Platz in der Vitrine zu widmen.

So wie qualitativ hochwertiges Handwerk auch seinen Preis hat und dieser der Lohn für geleistete Arbeit ist, so hat auch Musik einen großen Wert im Leben eines jeden. Also heißt es ab zum Plattendealer des Vertrauens und auch die Künstlerarbeit würdigen. Schon als ich das Booklet der CD öffne, lässt sich erahnen mit welch unglaublicher Präzission ein ganzes Team dabei zusammengearbeitet hat und mit wieviel unglaublichem Herzblut an jedem noch so unscheinbar erscheinendem Detail gewerkelt wurde.

Nachdem bereits “Act I” vor 6 Jahren verdient in den obersten Chartplatzierungen landete, legt die gebürtige Finnin nun mit dem Live Album “Act II” noch einmal kräftig nach und schenkt ihren treuen Fans ein Live Hörgenuss der Extraklasse. Ein einzigartiges Album dessen Ursprung 7 ½ mal die Welt umrundete, mit 200 unvergesslichen Shows in 40 Ländern. Aufgenommen am 29. November 2016 im Teatro della Luna Allago in Mailand, stecken in “Act II” eindrucksvolle Momente, festgehalten in Ton, Bild und Filmmaterial aus der Welttournee „The Shadow Shows”.

Für mich ist Tarjas unvergleichbare Stimme in sämtlichen Kombinationen, ob mit elektronischer Untermalung oder zu schnellen und harten Gitarrenklängen seit der Nightwish Ära aus meinen Ohren nicht mehr wegzudenken und so verfolge ich stets interessiert und begeistert ihren Werdegang auf den Pfaden ihrer umfangreichen, musikalisch sehr ambitionierten Entfaltung. Der breite Fundus aus Setlisten von Projekten und Tourneen ist in dieser Live Dokumentation durchaus wiedererkennbar. Wobei das Zusammenspiel von einem atemberaubenden Liveerlebnis in Verbindung mit dem Bild und Filmmaterial eher einem Live-Art-Rock-Theater-Erlebnis gleicht.

Tarja selbst liebt das Theater und spiegelt genau das mit der theatralischen vielschichtigen Art wieder, was so herrlich einzigartig, durchgeknallt und zugleich stimmig und energetisch suggeriert, dass dieses Album weit mehr ist als eine klassische Live Aufzeichnung. Vielmehr bringt dieses Werk eine unglaublich emotionale Vielfalt mit sich, welchen den Hörer in eine unglaubliche Faszination ziehen, als wäre er mit dem Publikum der talentierten Künstlerin auf allen Ebenen der Emotionspalette ganz nah und mitten im Geschehen dabei.

Das ganz intime, sorgfältig aus Tarjas Werken ausgewählte Set des zweiten Kapitels beinhaltet Hits von allen vier Tarja-Alben wie “Innocence”, “Die Alive”, ” Until My Last Breath” sowie ein sehr gelungenes Cover von Muses Klassiker “Supremacy”. Dazu noch ein emotionales Medley aus den unverwechselbaren Nightwish Evergreens “Ever Dream”, “Slaying The Dreamer” und “The Riddler”. Als wolle Sie ihren treuen Fans ihre ganz persönliche musikalische Welt eröffnen.

Alles in allem mit einem durchaus bemerkenswerten Akustik-Set, welches die Tarja-Klassiker in einer gelungenen Abwechslung sehr stark präsentiert und alle erlebten Facetten der Kontrastreichen Solokariere in wunderschönen Melodiebögen zusammenfasst. Oder wie tarja es selbst beschreibt “Turn of the lights, volume up and dive into the show!” – Produziert von Tim Palmer wünsche auch ich mir noch weitere so stimmengewaltige Kapitel und Herausforderungen.

“Act II” erscheint am gibt es als 2CD Digipak, 3LP Gatefold (180g, schwarz), DVD, Blu-ray, Limited Mediabook 2CD+2BD (inkl. zwei komplette, exklusiven Live-Shows, die auf dem Hellfest Festival in Frankreich und dem Woodstock Festival in Polen gefilmt wurden) und Digital.

Tracklist (2 CD’s)

CD1
1. No Bitter End
2. 500 Letters
3. Eagle Eye
4. Demons In You
5. Lucid Dreamer
6. Shameless
7. The Living Dreamer

CD2
1. Goldfinger
2. Deliverance
3. Acoustic Set: Until Silence – The Reign – Mystique Voyage – House of Wax – I Walk Alone
4. Love To Hate
5. Victim of Ritual
6. Undertaker
7. Too Many
8. Innocence
9. Die Alive
10. Until My Last Breath

BD/DVD
Gefilmt bei Metropolis Studio in London, UK am 6. Juni 2016:
1. No Bitter End
2. Eagle Eye
3. Sing For Me
4. Love To Hate
5. The Living End
6. Medusa
7. Calling From The Wild
8. Victim Of Ritual
9. Die Alive
10. Innocence
11. Until My Last Breath
12. Too Many  

Gefilmt beim Teatro della Luna Assago in Mailand, Italien am 29. November 2016:
1. Against The Odds
2. No Bitter End
3. 500 Letters
4. Eagle Eye
5. Demons In You
6. Lucid Dreamer
7. Shameless
8. The Living End
9. Calling From The Wild
10. Supremacy
11. Tutankhamen – Ever Dream – The Riddler – Slaying the Dreamer
12. Goldfinger
13. Deliverance
14. Until Silence – The Reign – Mystique Voyage – House of Wax – I Walk Alone
15. Love To Hate
16. Victim of Ritual
17. Undertaker
18. Too Many
19. Innocence
20. Die Alive
21. Until My Last Breath

Bonusmaterial:
Interviews with Tarja and band members
Photo Gallery 1: Through the eyes of the fans
PhotoGallery 2: From stages and streets by Tim Tronckoe

Mehr Infos:
http://tarjaturunen.com/home-tarja/
https://www.facebook.com/tarjaofficial/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.