Saxon – Power & the Glory (Remastered – Deluxe Edition)

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Saxon 
Album: Power & the Glory (Remastered – Deluxe Edition)
Genre: Heavy Rock / NMoBHM
Plattenfirma: BMG Rights Management (Warner)
Veröffentlichung: 25. Mai 2018

 

Saxon haben sich über Jahrzehnte hinweg von Pionieren der New Wave Of British Heavy Metal zu einem der erfolgreichsten britischen Rock-Acts aller Zeiten entwickelt. Fakt ist dabei, dass Saxon sich dabei stets außerhalb der Grenzen von Trends und des Angesagten bewegten. Vom 1979er Album “Saxon” bis hin zum aktuellen Werk “Thunderbolt”, erfreute sich die Band beachtlicher Erfolge. Fünf-Top-40-Alben in UK, dazu 4 Top-20 Singles und ähnliche Erfolge feierten sie auch in andern Teilen der Welt, rund um den Globus. 

Saxons fünftes Album “Power & the Glory” erschien erstmalig am 21. März 1983 und wurde von Jeff Glixman in den Axis Studios in Atlanta produziert. Es enthielt nicht nur die beiden Singles “Nightmare” und “Power & the Glory”, sondern markierte auch den Einstieg von Nigel Glockler, der Pete Gill ersetze und bis heute ein Mitglied von Saxon ist. 

Die mir vorliegende Remastered – Deluxe Edition enthält zu den acht obligatorischen Tracks als Bonus frühe Arbeitsdemos (1982) von Songs des Album inklusive zweier Titel, die es nicht auf das Album schafften. Insgesamt finde ich hier 17 Titel vor. Anspieltipps meinerseits sind: “Power and the Glory “, “Redline”, “This Town Rocks” und “The Eagle Has Landed”, aber auch alle anderen ziehen mich in den Bann!

Für mich ist dieses ein Kultalbum, ein Meilenstein der Metalgeschichte und in dieser Edition ein wunderbares Stück Sammlung!

 

Trackliste:

  1. “Power and the Glory (2009 Remastered Version)”
  2. “Redline (2009 Remastered Version)”
  3. “Warrior (2009 Remastered Version)”
  4. “Nightmare (2009 Remastered Version)”
  5. “This Town Rocks (2009 Remastered Version)”
  6. “Watching the Sky (2009 Remastered Version)”
  7. “Midas Touch (2009 Remastered Version)”
  8. “The Eagle Has Landed (2009 Remastered Version)”
  9. “Make Em Rock”
  10. “Turn Out the Lights”
  11. “Turn Out the Lights (Kaley Studios Demo)”
  12. “Stand Up and Rock (Kaley Studios Demo)”
  13. “Power and the Glory (Kaley Studios Demo)”
  14. “Saturday Night (Kaley Studios Demo)”
  15. “Midas Touch (Kaley Studios Demo)”
  16. “Nightmare (Kaley Studios Demo)”
  17. “Redline (Kaley Studios Demo)”

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/saxon/

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .