Sanhedrin – A Funeral For The World

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Sanhedrin
Album: A Funeral For The World
Genre: Hard Rock / Doom / Stoner
Plattenfirma: Cruz Del Sur Music
Veröffentlichung: 27. April 2018

 

SANHEDRIN ist eine der aufregendsten neuen Bands aus der Brooklyn Musikszene. Die Band wurde im Jahre 2014 gegründet und besteht aus Gitarrist Jeremy Sosville, Schlagzeuger Nathan Honor und der ehemaligen AMBER ASYLUM und Lost GOAT Bassist / Sängerin Erica Stoltz.

 “Riding On The Dawn” ist ein perfekt rockender Opener, der mit fantastischen Gitarrensolos aufwartet, die Geschwindigkeit hebt und senkt, während “A Funeral For The World” wunderbar doomig darherkommt. “A Funeral For The World Demoness” ist Rock`n Roll pur, mit reinster Energie. Das stimmliche dargebotene von Erica passt sich perfekt ein und nervt zu keiner Zeit. “Collateral Damage” beginnt bedächtig, um dann ins schwer melancholisch rockende Stoner überzugehen. “Faith Healers” ist mein Favorit. Ein fantastisch stimmig rockiger Song. Mit “No Religion” geht es balladesk weiter, nachdenklich und gedankenvoll, um ab und an dann doch zu explodieren. “Massive Deceiver” geht nochmal richtig aus sich raus und “Die Trying” beschließt das Ganze nach 45:29 min. mit einem teils schrampfenden, teils ruhigem Stück, wo die Gitarre nochmal so richtig gefordert werden. Klasse! 

Bis dato kannte ich SANHEDRIN (nicht zu verwechseln mit einer gleichnamigen Black-Death Metal Band aus England) noch nicht, aber dies hat sich ja nun geändert. Das Debütalbum kann mich begeistern. Das Trio bietet mir auf acht Titel verteilt perfekte Riffs, wuchtige Drums, eine Frontfrau mit excellent stimmlicher Bandbreite, eine frische und ehrliche Interpretation von Rock und Metal, die leicht ins Doom, Hard Rock und Stoner Metal-Territorium übergeht, präsentiert mit Leidenschaft und Energie.

 

Trackliste:

  1. Riding On The Dawn (4:00)
  2. A Funeral For The World (6:23)
  3. Demoness (5:27)
  4. Collateral Damage (7:18)
  5. Faith Healers (4:20)
  6. No Religion (7:09)
  7. Massive Deceiver (4:06)
  8. Die Trying (6:46)

 

LINE-UP:

Jeremy Sosville – Guitar
Erica Stoltz – Bass, Vocals
Nathan Honor – Drums

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/sanhedrinband/

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.