RINGS OF SATURN – veröffentlichen Lyric-Video zu ‘Parallel Shift’!

 

Die Technical Death Metal-Überflieger/Aliencore-Musiker RINGS OF SATURN aus San Francisco haben kürzlich die Veröffentlichung ihres vierten Longplayers und Nuclear Blast-Debüts »Ultu Ulla« angekündigt! Das Album wird am 28. Juli 2017 über Nuclear Blast erscheinen – und mit dieser Scheibe zeigt das Alien Deathcore Quartett eine neue, esoterische Seite des Heavy Metals.

Am 7. Juli 2017 veröffentlichte die Band ihre zweite Single: ‘Parallel Shift’. Schaut Euch hier das Lyric-Video zum Song an, das von Scott Rudd (Rudd Film’s) entworfen wurde: https://youtu.be/9LOe8yHjVLA

Lucas Mann kommentiert: “Ich finde das Lyric-Video zu ‘Parallel Shift’ von Scott Rudd wirklich sehr gelungen. Scott ist sehr talentiert und ich liebe seine Animationen in seinen Videos. Es lässt unser verrücktes Cover-Artwork lebendig wirken!”

Bestellt Euch hier Euer physisches Exemplar von »Ultu Ulla« vor:http://nblast.de/ROSUltuUllaNB
Oder bestellt das Album digital vor und erhaltet den Instagrat zu ‘Inadequate’ und ‘Parallel Shift’ jetzt schon:http://nblast.de/RingsOfSaturnDigital

In folgenden Formaten ist das Album im Nuclear Blast Shop erhältlich:
CD Jewelcase
Minzgrünes Vinyl (limitiert auf 300 weltweit)
T-Shirt Bundle (T-Shirt + CD + Poster)

Das Halluzinationen hervorrufende Coverartwork (siehe oben) stammt erneut von Mark Cooper (Mind Rape Art). Im Vergleich zu dem bereits komplexen Zweiteiler, der das Cover von »Lugal Ki En« ziert, besteht das »Ultu Ulla« Artwork sogar aus einem dreiteiligen Gebilde.
„Die Ursprungsidee war, eine Szene darzustellen, in der Götter jenseits jeglicher Zeit- und Raumvorstellung in die 3D-Realität einfallen und sie übernehmen. Dabei handelt es sich um chaotische Wesen, die jegliche Form annehmen können und allein durch ihre Vorstellungskraft alles verändern”, erklärt Mark Cooper.

Die Gitarren, Bass und Synth Tracks für »Ultu Ulla« wurden in den Mann Studios aufgenommen, während das Schlagzeug und der Gesang in den Krikbride Studios in Florida eingespielt wurden. Das Mixing, Mastering, sowie die Produktion fanden im Studio 344 in Pittsburgh statt.

Dies ist die Trackliste:
1. Servant of this Sentience
2. Parallel Shift
3. Unhallowed
4. Immemorial Essence
5. The Relic
6. Margidda
7. Harvest
8. The Macrocosm
9. Prognosis Confirmed
10. Inadequate

http://www.facebook.com/RingsofSaturnband

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.