NORD – Es gibt immer eine zweite Chance für alles und jeden!

© NORD

Mit dem Hellfire Quick5 Interview versuchen wir für unsere Leser möglichst interessante Infos aus den Musikern rauszukitzeln, ohne dass sie sich seitenlangen Fragen/Antworten hingeben müssen.

Wir vom Hellfire bemühen uns dabei, (mehr oder weniger) kurz und prägnant im Rahmen von 5 Fragen zu agieren (manchmal kann eine Frage auch gedoppelt oder getrippelt sein); dem Musiker obliegt es, nach seinem Gutdünken zu antworten: kurz und knapp bis hin zu ausschweifend und umfangreich.

Heute sprechen wir mit Mihael, dem Sänger und Bassisten der kroatischen Band NORD:

HF: Danke das Du Dir Zeit für unser Quick5-Interview genommen hast und Glückwunsch für Euer neues Album “Play Restart” und dem neuen Video zum Titel-Track “Play Restart”. Als erstes muss ich sagen, dass ich, nachdem ich die ersten 2 oder 3 Songs von Eurem Album hörte, mir nicht sicher war, ob ich es lieben oder hassen soll. Am Schluss, als das Album dann zuende war, saß ich in meinem Stuhl, schloss die Augen und war total geflashed vom dem beeindruckenden Sound und ich fühlte mich in einer ganz eigenartigen Stimmung. Habt ihr das auch schon von anderen Leuten gehört?

Mihael: (lacht) Mann das hört sich großartig an. Jede Emotion, die wir mit unserer Musik hervorrufen ist besser als gar keine und wir hoffen, dass es noch mehr Leute gibt, die so fühlen wie Du. Wir haben aber tatsächlich viele nette und positive Rückmeldungen weltweit und wir sind wirklich sehr glücklich darüber. Lass uns hoffen, dass es immer mehr Leute gibt welche die Zeit haben, sich hinzusetzen, ihre Augen zu schließen und eine Stunde lang die Musik zu genießen. Denn das ist eines der größten Probleme heutzutage. Es scheint so, als seien die Leute wie Dinosaurier. Ausgestorben. Das ist heutzutage genau das Problem mit der Musik. Wir sind alle so beschäftigt, dem Geld hinterherzujagen, geraten immer mehr in Stress und versinken schließlich darin. Da ist keine Zeit mehr, um ein ganzen Album anzuhören, wie früher einmal. Daher begrüßen wir das große Comeback der Vinyl-Scheiben.

HF: Ich habe auch Euer neues Video vom Titel Track “Play Restart” gesehen. Gibt es da eine Botschaft, die Ihr den Fans mitgeben wollt oder was ist der tiefere Sinn von dem Song?

Mihael: Es gibt immer eine zweite Chance für alles und jeden, wenn Du es wirklich willst. Pack es an, wenn Du die Chance dazu bekommst. Es ist niemals zu spät. Um es kurz zu sagen – Mache einen Neustart. 🙂

HF: Ich weiß nicht, ob Kroatien eine Rock- und Metal-Szene wie in Europa hat. Denn ich habe schon viele Urlaube in eurem wunderschönen Land verbracht, aber ich habe überwiegend traditionelle Folsmusik gehört. Wie denkst Du darüber und gibt es eine Zukunft für zukünftige Rock- und Metal-Bands?

Mihael: Es gibt jede Menge großartiger Rock- und Metal-Bands in Kroatien, aber es gibt keine Medien oder andere Arten von Unterstützung und so ist es sehr schwer, seine Band am Leben zu erhalten. Es gibt viel in der Untergrundszene. Rock. Metal sogar noch mehr. Ganz tief im Untergrund, sechs Fuß unter… Es wurde in den letzten Jahren sogar noch schlimmer, Musik verwandelte sich von schlecht zu scheiße. Aber es gibt auch eine große Menge Band von hoher Qualität. Es ist aber so, dass die immer unter dem Radar relevanter Medien laufen.

HF: Bezüglich der Rock- und Metal-Szene in Kroatien, was sind Eure Pläne für Touren durch Europa, speziell Deutschland. Vielleicht habt ihr ja einige erfreuliche Neuigkeite für die Fans?

Mihael: Unser Plan bezüglich Shows Deutschland ist, dass wir eine Booking-Agentur haben, die daran arbeitet, sodas wir hoffentlich bald gute Nachrichten für Euch und uns haben 🙂 Wir haben schon in so vielen Ländern gespielt, aber noch nie in Deutschland und wir warten selbst auf unsere erste Show bei Euch.

HF: Meine letzte Frage an Dich… was sind Eure Zukunftspläne, gibe es irgendwelche neuen Ideen, wo seht Ihr Euch selbst in 5 oder 10 Jahren?

Mihael: Wir hoffen, dass wir jede Menge neue Alben, Fans und Live-Shows weltweit haben werden. Das ist das ultimative Ziel, zu spielen und die Shows und die Musik zu genießen.

HF: Danke für das Interview. Das gesamte Hellfire-Team und ich wünsche Euch jede Menge Erfolg für die Zukunft und ich hoffe Euch irgendwann einmal live in Europa zu sehen.

Mihael: Wir hoffen, dass es sehr bald passieren wird. Danke vielmals für Euren Support, wir sind sehr dankbar für Euer Interesse. Live, irgendwo in Europa klingt sehr gut für mich. Wir sehen uns! 😉

Interview by Dirk Draewe

Mehr Infos:
http://nord.band/
https://www.facebook.com/nordmusicofficial/

English version of the interview:

Hellfire‘s Quick 5 interviews try to give lot of info within narrow frame of five questions and five answers. Sometimes can happen, that one question consists of two or three. It’s up to musicians to answer short, longer or excessively.

Today we talk with Mihael from the Croatian band NORD.

HF: Thank you, that you take time for our Quick5-Interview and congratulation for your Album „Play restart“ and your new Video of the title track “Play restart”. First of all I must say, when I heart the first 2 or 3 songs of your Album, I’m not sure if I would love it or hate it. But at the end, when the Album is over, I’m sitting in my chair, got my eyes closed and I’m absolutely flashed by the impressive sound and I fellt in a very special mood. Do you hear from other persons the same reactions?

Mihael: Hahaha! That sounds great man. Any emotion we produce with our music is good, better than none, so I hope there will be a lot more people that will feel the way you do about our songs. We had really great nice and positive comments from all around the world so we are really happy about it. Let’s hope there will be more and more people that even have the time to sit down, close their eyes and enjoy music for a whole hour. I think that’s the biggest problem today. It seems people like that are like dinasours. Extinct. That’s the problem with music these days. We’re all too busy chasing money and building stress and dying from it. No time to listen to the whole album like in the old days. That’s why we salute the big comeback of vinyl.

HF: I watch the video of the title track “Play Restart”. Is there a message that you would like to transfer to the fans and/or what is the deeper meaning of the song?

Mihael: There is always a second chance, for anything and everything, that is if you really want it. Grab it if you get the chance. It’s never too late. In short – play restart. 🙂

HF: I don’t know, if Croatia has a Rock- and Metal-Scene like in Europe. Because I spent a lot of my holidays in your beautiful country, but I only heart a lot of tradionel folk music. What do you think about and is there a future for upcoming rock- and metalbands?

Mihael: There has always been a lot of great rock and metal bands in Croatia, but since there is no media or any other kind of support it’s hard for them to sustaine their bands and their work. It’s always underground here. Rock. Metal even more. Deeper underground. Six feet under… It’s even worse last couple of years, music went from bad to shit. But there is always a great amount of quality bands. It’s just that they are always under the radar of any relevant media.

HF: Referring to the Rock- and Metal-Scene in Croatia, what about your plans of touring through Europe and specially Germany? Maybe do you have any pleasing news for the fans?

Mihael: Our first plan regarding live shows is Germany, we have a booking agency working on that so hopefully soon we will have some good news for you and for us 😉 We played a lot of countries during the years but never Germany, so still waiting for that first show.

HF: And my last question… What are you future plans, do you have any new ideas, where did you see yourself in 5 or 10 years?

Mihael: I hope we’ll have a lot of albums, fans and live shows all around the world. That is the ultimate goal, to play and enjoy the shows and music.

HF: Thank you for the interview. Me and the whole Hellfire-Team wish you a lot of success in the future and I hope to see you sometime live in Europe.

Mihael: We hope it will happen soon. Thank you so much for supporting ous on our way, we are really thankfull for your interest. Live somewhere in Europe sounds good to me. See you! 😉

Interview by Dirk Draewe

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.