Nazareth – Nazareth’, ‘Exercise’, ‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’, ‘Play ‘N’ The Game’, ‘Malice In Wonderland’, ‘The Fool Circle’

(c) Nazareth

Geschrieben von: Jörg Schnebele
Band: Nazareth
Album: Nazareth’, ‘Exercise’, ‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’, ‘Play ‘N’ The Game’, ‘Malice In Wonderland’, ‘The Fool Circle’ 
Genre: Rock / Hard Rock
Plattenlabel: BMG
Veröffentlichungsdatum: 19. Juli 2019

 

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums veröffentlicht BMG den zweiten Schwung aus der Nazareth Discographie mit buntem Vinyl.

Man muss attestieren, dass diese Geschichten wirklich nur etwas für Die Hard Fans sind, diese sich aber mit Sicherheit darüber freuen werden.

Heute geht es um die Alben Nazareth’, ‘Exercise’, ‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’, ‘Play ‘N’ The Game’, ‘Malice In Wonderland’, ‘The Fool Circle’, von denen besonders zwei mein Interesse geweckt haben.

Einmal das Debüt „Nazareth“ in grünem Vinyl, welches den Einstieg der Schotten ins Musikbusiness aufzeigt.
Hier und da noch in der Findungsphase, weist aber gerade der Track Morning Dew auf, wo es in den kommenden Jahrzehnten mit der Band hingehen wird.

Mein absolutes Highlight dieses Packages ist aber mit Abstand ‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’ (hellblaues Vinyl), meiner Meinung nach das unterbewertetste Album von Nazareth, welches mit Telegram den Song Überhammer präsentiert.

‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’ ist kein “Single” Album, welches Highlights wie das spätere This Flight Tonight vermissen lässt. ‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’ ist ein Gesamtkunstwerk, welches man sich ruhig zulegen sollte, falls es an einem komplett vorbeigegangen ist.

‘Exercise’ auf blauem Vinyl, das zweite Album der Band führt den Weg des Debüts weiter, ohne wirkliche Highlights zu haben.

Wirft man einen Blick auf ‘Play ‘N’ The Game’ (cremefarben, 1976), ‘Malice In Wonderland’ (rot, 1980) und ‘The Fool Circle’ (purple 1981), so kann my diesen (wie auch einigen weiteren Alben der Nazareth Geschichte) nur sehr durchschnittliches Potential attestieren.

Lediglich ‘Malice In Wonderland’ setzt mit Hearts Grown Cold ein musikalisches Highlight.

Alles in allem ist diese kolorierte Wiederveröffentlichungswelle wie schon oben erwähnt nur etwas für beinharte Fans; alle anderen werden eher Einzelstücke der Veröffentlichungen als CD wählen und tun gut daran.

Ich bewerte dieses Package mal zusammen und vergebe hier 6,5 von 10 Hellfire Punkten, wobei ‘Close Enough For Rock ‘n’ Roll’ hier die Skala deutlich nach oben zieht.

 

Mehr Infos:

Nazareth auf Facebook

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.