Monatsrückblick aller Interviews vom Januar 2019

 

Wir beim Hellfire Magazin treffen bei unserer Arbeit regelmäßig auf mal mehr, mal weniger bekannte Bands, die unser Interesse wecken. Mit diesen Bands führen wir dann Interviews, um mehr über sie herauszufinden.
Hier findet Ihr die Interviews des letzten Monats. Mit einem Klick auf den Titel kommt Ihr direkt zum jeweiligen Interview.
Viel Spaß beim Lesen.

 

Stone Broken – …dann fühlt es sich an wie zu Hause… (Deutsch/English)

Born From Pain – Wir machen was wir machen und stehen dazu. (Deutsch/English)

Suzi Quatro – Ich war immer eine Solokünstlerin (Deutsch/English)

dEMOTIONAL – …eine wundervolle Reise – und sie ist noch lange nicht vorbei… (Deutsch/English)

…Die Texte an sich sind im Großen und Ganzen sehr sozial- und gesellschaftskritisch. Also wenig Blumen, Alptraumwelten oder Ritterschlachten… (Deutsch)

Bullseye – Mehr als nur eine Arbeitsbeziehung (Deutsch)

Climate Of Fear – Wir wollen einfach Metal spielen (Deutsch/English)

Call It Tragedy – Jedem Song eine eigene Identität geben (Deutsch)

Brick By Brick – Musik ist so ziemlich das Einzige, was mich von Ärger fernhält (Deutsch/English)

Watch Me Rise – Blödsinn machen und geile Shows spielen (Deutsch)

Escape From Wonderland – Nach vorne blicken und Neues erschaffen (Deutsch)

Vandor – Emotionen und existenzielle Themen (Deutsch/English)

All That We Are – Jung, motiviert und mit verdammt viel Herzblut (Deutsch)

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.