Memoriam – The Silent Vigil

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Memoriam
Album: The Silent Vigil
Genre: Old School Death Metal
Plattenfirma: Nuclear Blast Records
Veröffentlichung: 23. März 2018

 

Als BOLT THROWER-Schlagzeuger Martin “Kiddie” Kearns am 14. September 2015 von uns ging, waren seine Kollegen der britischen Death Metal-Band völlig bestürzt. Drei Wochen später verlor Bassist Frank Healy von den britischen Death Metal-Legenden BENEDICTION seinen Vater. All das hinterließ große Lücken bei den Briten. Der Tod von Kearns trieb BOLT THROWER zum Weitermachen an, um die Lücke zu schließen. Healys Vater starb dagegen beinahe sieben Jahre nach BENEDICTIONs letzter Platte »Killing Music«. Die Mitglieder beider Bands benötigten eine Auszeit und einen Weg, um mit diesem emotionalen Elend zurechtzukommen. Deshalb kamen Sänger Karl Willetts und Healy mit ex-BOLT THROWER-Schlagzeuger Andy Whale und Riffmaster Scott Fairfax zusammen und gründeten MEMORIAM.

Ein Jahr nach “For The Fallen” erschien nun “The Silent Vigil“. Genauso wie schon im letzten Jahr erwartet mich auch hier eine Prise Bolt Thrower, ein Häppchen Benediction, ABER umso mehr MEMORIAM! Leider beschleicht mich das Gefühl, dass Karl Willetts immer mehr stimmliche Probleme bekommt. Ich hatte mir im Vorfeld nochmal das Debütalbum angehört und da fand ich ihn präsenter und kräftiger. Auch in Sachen Geschwindigkeit war das Debüt rasanter. Wie auch immer meine Meinung ist, eure mag anders sein.

TROTZ ALLEDEM erwartet mich hier ein gerührt-geschütteltes Headbanging-Potential, Mid-Tempo Stampfer und kraftvolles mit stürmischen Riffs gepaart. Dampfwalzenatmosphäre wie ich sie liebe, wird mir unter anderem bei “As Bridges Burn” geboten. Die “Veteranen”, die keinem mehr was beweisen müssen, haben mich mal wieder mit neun Titeln und einer Länge von 57:12 Minuten beindruckt und eingefangen. Zusatz: Auch hier, wie schon 2017, gefällt mir das Artwork, was den Silberling einbettet und umschlingt.

 

Trackliste:

01. Soulless Parasite
02. Nothing Remains
03. From the Flames
04. The Silent Vigil
05. Bleed the Same
06. As Bridges Burn
07. The New Dark Ages
80. No Known Grave
09. Weaponised Fear

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/Memoriam2016/

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.