Katja Moslehner – Am Weltenrand

© Katja Moslehner

Geschrieben von Jürgen Both
Band: Katja Moslehner
Album: Am Weltenrand
Genre: Mittelalter, Epic Rock
Plattenfirma: Swantje Records
Veröffentlichung: 02.04.2021

 

Katja Moslehner kennen geneigte Mittelalterfans von FAUN (2013-2017) wo sie an drei CD-Veröffentlichungen mitwirkte u.a. am „Hit Album – Von Den Elben“ (2013).

Nun ist sie solo unterwegs und nur noch der Titelsong erinnert an FAUN, eine flotte Tanznummer. Die restlichen 11 Lieder liegen eher im mystischen, epischen, melancholischen Rahmen.
Diese Musik kann man nicht einfach nebenbei konsumieren. Am besten man hört sie über Kopfhörer auf dem Sofa, die totale Entspannung.

Katja verzaubert uns mit ihrer schmeichelnden Stimme, die Texte lassen uns ins Mittelalter schweben und die leichte sanfte Musik ist gut für unsere Seele. Gute Beispiele sind da „Blätter Rauschen“, „Valkyrie“ oder „Hexenlied“.

Für diese Musik muss man in Stimmung sein, dann lässt sie einen nicht mehr los. Aber ich denke nicht, dass Katja ein melancholischer Mensch ist, dafür kommt sie auf den Fotos zum Album zu lebensfroh herüber.

Vielleicht passt diese CD gut in unsere schlimme Zeit, um zu entschleunigen, zu träumen und sich von Katja in vergangene Zeiten transportieren zu lassen.

Das ist möglicherweise der einzige Kritikpunkt, ein paar mehr fröhliche Lieder wie „Am Weltenbrand“ hätten gutgetan. Ansonsten eine Musik, die in ihrer Einheit im akustischen Gewand überzeugt. Ich bin gespannt, was wir als nächstes von Katja erwarten dürfen.

Es gibt von mir 9 von 10 verträumten Hellfire Punkten.

 

Tracklist:

01 Am Weltenbrand
02 Blätter Rauschen
03 So Frei
04 Der König Weint
05 Valkirie
06 Noah
07 Perlen Im Sand
08 Mit Dir
09 Hexenlied
10 Reich Mir Die Hände
11 Schwerelos
12 Paritas Abundat

 

Weitere Infos:

www.katjamoslehner.de

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.