Kärbholz – @Mauclub-Rostock – 30. Oktober 2017 (..ein Fan berichtet..)

Diesmal gaben wir einem Fan die Möglichkeit, seine Eindrücke vom Konzert in Stichpunkte zusammenzufassen. Unser Helgvar Sven Mánfreðson nahm sich der Sache an, hat alles ins Reine, in Sätze gebracht und verfasst. Es ist so wir finden auch mal eine sehr gute Idee, wenn wir mal nicht vor Ort sein können, den Fan “sprechen” zu lassen. Vielen Dank, Kirstin!

Nun aber rein in den Abend. Der Support oder auch Vorband genannt, hieß in diesem Fall The O’Reillys and the Paddyhats aus Gevelsberg in NRW und diese heizten dem Publikum ordentlich ein, u.a. mit einem Coversong oder einer Interpretationen ganz wie man will von Metallica`s “Whiskey in the Jar” und natürlich mit irischen Klängen. Ein definitives Highlight. Vielen Dank!

 

Überdosis Leben Tour 2 – so steht es dieses Jahr auf dem Plakat und sollte dahingehend KÄRBHOLZ auch nach Rostock führen. Im Gepäck hatten sie natürlich Titel aus dem letzten Album “Überdosis Leben”, was im Januar 2017 erschien. Die ist wohl das Härteste, aber auch das abwechslungsreichste Album, frei nach dem Motto:  Habe Mut, sei selbstbestimmend und nimm dein Leben in die Hand. Beim Publikum, von jung und alt oder reif, von bunt gemischt, von klein bis groß, war alles vertreten. Die Stimmung brannte von Anfang an und das ununterbrochen. Keiner konnte oder wollte stillstehen und alle stimmten zum gemeinsamen singen an bei Titeln wie “Da ist noch Leben drin”, “Feuerräder”, “Kind aus Hinterwald” oder “Das hier ist ewig” aus dem Album “Karma”.

Du Luft war geschwängert von deutschsprachigem Rock oder auch Countrysound, wie bei “Kind aus Hinterwald” der mit violinistischer Begleitung dargeboten wurde.
Ihre Texte sind menschlich und gegenwärtig, teilweise auch selbstironisch. Kärbholz boten alte und neue Stücke voller Energie und voller Leidenschaft, eben eine perfekte Live-Band. Das Publikum dankte es ihnen. Menschlichkeit bewiesen die Jungs aus Bonn, als sie einem MS erkrankten aus Stralsund nach dem Konzert den Wunsch erfüllten und ihm Zeit schenkten, für einen Plausch und einem gemeinsamen Foto. Eine großartige Geste die beweist, dass sie auf dem Boden geblieben sind trotz des wachsenden Erfolges. Ein sehr geiler Abend ging damit zu Ende. Vielen Dank, Kärbholz!

 

 

weitere Infos:

Kärbholz: https://www.facebook.com/Kaerbholzoffiziell/

The O’Reillys and the Paddyhats; https://www.facebook.com/paddyhats/

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.