In Deception stellen mit der neuen Single “Forever//Always” eine wichtige Frage

© In Deception

Drei Monate nach dem Release ihrer letzten Single “Epidemic” melden sich In Deception nun mit dem neuen Song “Forever//Always” zurück und wollen uns damit aus unserem starren Denk-Gerüst schütteln.

Konventionen sind in einer Gesellschaft zwar notwendig, aber oft dienen sie auch einfach nur der Bequemlichkeit. Und aus dieser wollen uns die fünf Australier aufrütteln. Denn oft richten wir uns einfach an diesen vermeintlich allgemeingültigen Maßstäben aus, um als erfolgreich, wichtig und erfüllt zu gelten – ohne uns im geringsten so zu fühlen. 

Mit “Forever//Always” will die Band daran erinnern, dass jeder seine eigene Definition von Glück und Erfolg finden und den Mut haben sollte, einen eigenen Weg zu gehen, auch wenn der Preis dafür ist, alles zu verlieren, was uns im starren Gesellschaftsdenken einen Status verleiht.

Im Vergleich zum letzten Release “Epidemic” zeigen sich In Deception auf “Forever//Always” wieder einmal musikalisch gewandelt. Post-Hardcore fusioniert mit Metalcore und bindet zusätzlich noch leichte NuMetal-Elemente ein, welche Assoziationen an die prägenden Songs von Größen wie Linkin Park wecken. 

Erneut beweist die noch junge Band von down under, dass sie sich zu Recht in ihrer Heimat kontinuierlich einen Namen aufbaut und dabei in der Tradition der großen Core-Namen Australiens steht und zugleich einen ganz eigenen Aspekt mit einbringt.

Weitere Infos:
In Deception bei Facebook
In Deception bei Instagram

© In Deception

Three months after the release of their last single “Epidemic”, In Deception are back with the new song “Forever//Always” and want to shake us out of our rigid frame of mind.

Conventions are necessary in a society, but often they just serve as convenience. And the five Australians want to shake us out of this. Because often we simply follow these supposedly universal standards in order to be considered successful, important and fulfilled – without feeling the least bit like that.

With “Forever//Always” the band wants to remind us that everybody should find his own definition of happiness and success and have the courage to go his own way, even if the price is to lose everything that gives us status in the rigid social thinking.

In comparison to the last release “Epidemic”, In Deception show once again a new musical approach on “Forever//Always”. Post-Hardcore merges with Metalcore and additionally integrates subtle NuMetal elements, which remind us of the signature songs of big names like Linkin Park.

Once again, the still young band from down under proves that they are rightfully building up a name for themselves in their home country, following in the footsteps of Australia’s great core names and at the same time bringing in a very special aspect of their own.

 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.