Gracchus – schweizerisch-amerikanische Metal-Band veröffentlicht EP “Cluttered and Crowded” am 28.09. – wuchtig, dynamisch und vielschichtig!

 

warum kompliziert, wenn‘s doch auch einfacher ginge?
Warum nicht einfach auf Altbewährtes setzen? Und muss denn der Lead-Gitarrist wirklich aus den USA importiert werden?

Der von der schweizerisch-amerikanischen Band GRACCHUS eingeschlagene Weg ist ungewöhnlich und geprägt von der geteilten Leidenschaft ihrer vier Mitglieder für Melodien, Harmonien und Rhythmen. Dies geht auch aus ihrer EP «Cluttered and Crowded» hervor. Wuchtig, dynamisch, vielschichtig und präzise präsentieren sich die teils komplett selbst-, teils gemeinsam mit dem jungen Schweizer Tontechniker und Freund der Band, Andri Urfer, aufgenommenen fünf Songs. Während dem Black Sabbath Cover “Into The Void” mit einem Augenzwinkern der GRACCHUS-Stempel aufgedrückt worden ist, kommen in den eigenen Liedern Gefühle der Wut, Zerrissenheit und Selbstzweifel zum Ausdruck. Dabei ist es den vier Männern ein Anliegen, ihre Zuhörer zu inspirieren und wachzurütteln, ihnen Trost zu spenden und Mut zu verleihen. Den eigenen Mut stellen die Musiker indes nicht zuletzt dadurch unter Beweis, dass sie sich auf ihrer EP mit einer Liveaufnahme von «Not Your Enemy» roh und brutal ehrlich der Öffentlichkeit stellen.

Bernhard Schnellmann (voc, git) studierte in Los Angeles Musik und kehrte stark geprägt von US-Acts wie Metallica, Pantera und Avenged Sevenfold in seine Schweizer Heimat zurück, um dort seine eigene Band zu gründen. Dabei war (und ist) ihm die Aufrichtigkeit seiner Musik das größte Anliegen – kein Glamour, kein Schnickschnack, bloß ehrlicher, wuchtiger Sound.
 
Mit diesem Ideal vor Augen und einer Kurzgeschichte von Kafka im Hinterkopf rief er im Jahre 2015 zusammen mit seinem früheren Bandkollegen Allan Murphy GRACCHUS ins Leben. Allan, ein singender, unglaublich talentierter Schlagzeuger bereichert den Sound von GRACCHUS sowohl harmonisch als auch rhythmisch. Die von Bernhard noch in den USA aufgenommenen Demos fanden sehr bald ihren Weg zu Marcel Bütikofer – und überzeugten ihn sofort, sodass der Mann mit der gewinnenden Bühnenpräsenz seither als Bassist von GRACCHUS die Luft in Schwingungen versetzt. Als viertes festes Bandmitglied von GRACCHUS wurde im Sommer 2017 der US-Amerikaner Jeff Elrose verpflichtet. Der aus New Jersey stammende Gitarrist und Bernhard hatten sich während ihres gemeinsamen Studiums in Hollywood kennengelernt und schon dort ihre musikalische und menschliche Kompatibilität festgestellt.

Mit ihrer EP «Cluttered and Crowded» (VÖ 28.09.) zeigen GRACCHUS, dass sich der kompliziertere Weg manchmal zu gehen lohnt.

 

EP TRACKLIST:
1. Rotting
2. Change The Track
3. Carnival
4. Into The Void (Black Sabbath Cover)
5. Not Your Enemy (live at TaK)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.