Escarion – Pillars of the Faith

© Escarion

Geschrieben von: Bernd Kröninger
Band : Escarion
Album: Pillars of the Faith
Genre: Death Metal
Plattenfirma: Black-Roos Entertainment
Veröffentlichung:
29.1.2021

 

Wieder einmal geht es um ein Erstlingswerk der australischen vierköpfigen Band aus Melbourne Escarion, die sich dem Death Metal verschrieben hat.
Die ursprüngliche Besetzung entstand aus der früheren Band “Vintage Ruin” mit der Umbesetzung zur jetzigen Formation mit Johnny Arhondis (Leadguitar, Vocals), Rhys Mc Kenzie (Bass, backing Vocals), Tim Bottams (Drums) und Tommy Lewko (Guitar).

Anders als andere Bands verarbeiten Escarion die sieben Todsünden; weniger sie teuflisch und böse darstellend, vielmehr um zu zeigen, dass sie zum menschlichen Verhalten gehören. was sich in den Titeln, wie z.B. “Envy” (Neid) oder “Gluttony” (Völlerei) widerspiegelt.
Arhondis orientiert sich mit seinem Debutalbum an Rockgrößen wie Black Sabbath, Iron Maiden oder auch Trivium.

Ihre musikalische Genialität zeigt sich in der growlenden tief düsteren Stimme von Arhondis, vermischt mit den Doublebass von Tim Bottams. Wechselnde Rhythmen, von düster zu melodisch, spiegeln den typischen Stil des Death Metal wieder. Diese tieffinstere Stimmung versteht der Zuhörer nur, wenn er sich mit den  musikalischen Elementen auseinandersetzt. So menschlich wie es ist, Stimmungen von jetzt auf gleich zu wechseln, so wechseln Escarion die Rhythmen.
Harte Intros  wie bei “Greed” (Gier) spornen den Metalfan direkt zu headbangen oder Wall of Death an.

Die Band aus Melbourne versteht es mit den musikalischen Einflüssen oben genannter Bands ihren Stil zu finden und den Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

Fazit: Escarion beschäftigen sich in ihrem Debutalbum mit der menschlichen Psyche, mit der menschlichen Verletzlichkeit und vor allem mit den “Säulen des Glaubens”.
Wer Iron Maiden oder Trivium liebt, wird auch Escarion sehr bald in sein Metal Herz schließen.
Ich bewerte dieses Album mit 6 von 10 Punkten.

 

Tracklist:

01 Inferno
02 Envy
03 Gluttony
04 Lust
05 Greed
06 Pride
07 Wrath
08 Sloth
09 Home

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/escarionofficial

 

 

DigNis_4p1_kieszonka

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.