Eclipsus – Yūrei

© Eclipsus

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Eclipsus
Album: Yūrei
Genre: Depressive / Atmospheric Black Metal
Plattenfirma: Talheim Records
Veröffentlichung: 31.03.2021

 

Es ist schon ein paar Tage her, dass die Ein-Mann-Band ECLIPSUS ihr Debütalbum YŪREI vorgelegt hat. Das US amerikanische Projekt, welches 2018 gegründet wurde, liefert auf seinem Erstwerk eine Art Konzeptalbum und folgt den Schritten des individuellen Pfads zum Selbstmords im japanischen Wald Aokigahara. Und dementsprechend klingt die Platte dann auch.

Hypnotischer, depressiver Gesang, dazu monotone und repetitive aber auch melodische Riffs, eher gezügeltes Tempo und eine schaurige, triste Atmosphäre. Ein eher kalter, reduzierter Black Metal, der spätestens beim dritten Track Surrender auf Post Metal trifft. Aber auch doomige Parts und Lo-Fi in Weightless finden ihr verdientes Plätzchen. Im Einzeln betrachtet spiegeln die Songs folgende Stadien wider:
Desperate: Existenz, wertlos // Mourning: Das Ende ist nah // Surrender: Dem Unvermeidlichen unterliegen // Weightless: Inmitten der Bäume hängend // Unending: Eingehüllt von der Finsternis.

Und das wird dann bis zum Schluss ansprechend vertont, wenn es auch schwer aufs Gemüt schlägt. Immerhin gelingt es ECLIPSUS nicht zu sehr dem Schema F beim Depressive und Suicidal Black Metal zu verfallen. Mit geschickten Stilwechseln und auch mal weniger trostlosen Parts, gelingt es auf YŪREI den Hörer dennoch bei der Stange zu halten und nicht gleich zu verprellen. Sicher wird man hier nicht alle überzeugen können, doch es gibt deutlich schwer zugänglichere Alben dieser Spielart.

von mir gibt es 7,5 von 10 Hellfire Punkten

 

Tracks:

01 – Desperate, Aokigahara
02 – Mourning, Aokigahara
03 – Surrender, Aokigahara
04 – Weightless, Aokigahara
05 – Unending, Aokigahara

 

Line-Up:

Coughin Wraught – everything

 

Weitere Infos:

Facebook
Bandcamp
Talheim Records

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.