Demon Incarnate – Key Of Solomon

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Demon Incarnate
Album: Key Of Solomon
Genre: Classic / Blues-Rock / Doom
Plattenfirma: FDA Records
Veröffentlichung:  23. März 2018

 

Das Quartett aus dem Saarland ist im achten Jahr ihres Bestehens. 2015 erschien ihr Debüt mit dem gleichnamigen Titel “Demon Incarnate” und nun kehren sie nach einer Babypause der Sängerin zurück mit “Key Of Solomon”. Auch dieses, genau wie der Vorgänger, wurde von Charles Greywolf (Powerwolf) in dessen Studio Greywolf produziert, aufgenommen und gemastert.

Düster, atmosphärisch und schwer doomig, geht es von Anfang an zur Sache. Das hier mal wieder eine Dame am Mikrofon steht, finde ich topp. Gerade in diesem Genre finde ich es dünn bestellt damit. Das stimmlich vocalistische von Lisa Healey kann mich überzeugen. Definieren würde ich es als rauchzart-blueslastig. Allemal sehr cool.

In Vessels” ist ein würdiger Opener. Hier wird von Anfang an meinen Nackennmuskeln keine Schonzeit eingeräumt. Stoner trifft auf Doom und Classic Rock, in straighter Darbietung. “Tamíng The East” kommt schwer daher mit perfekter Gitarrenarbeit, ein Rad greift in das andere, genau wie beim folgenden “Beyond And Below“. “The Lesser Key” ist einer von zwei instrumentalen Titeln auf dem Album. Dieser hier ist episch light gehalten, während “The Greater Key” akustisch, mit einem Hauch orientalem daherkommt. “The Seed” und “Into The Never” lassen das Tacho ein wenig nach oben schnellen.

Nach 9 Titeln und einer Gesamtspielzeit von 36:31 Minuten ist dann Schluss. Geradliniger Stoner/Doom Metal, in seichter Anlehnung an Black Sabbath, Captain Beyond oder The Obsessed, aber ohne die Eigenständigkeit aus den Augen zu verlieren, wurden meinen Ohren dargeboten. Ein auraler Genuss, auch was den Sound betrifft. Qui habet aures audiendi, audiat!

 

Trackliste:

1. In Vessels
2. Tamíng The East
3. Beyond And Below
4. The Lesser Key
5. The Seed
6. Into The Never
7. The Greater Key
8. Key Of Solomon
9. Pillars Of Sand

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/demonincarnatemusic/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.