Demolizer – Upgrade ( 4 Track EP)

© Demolizer – Upgrade

 

Geschrieben von: Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Demolizer
Album: Upgrade ( 4 Track EP)
Genre: Thrash Metal
Plattenfirma: Mighty Music
Veröffentlichung: 1. Oktober 2021

 

Vor etwas über einem Jahr hatte ich das damalige Debütalbum “Thrashmageddon” der dänischen Quartett-Thrasher DEMOLIZER aus Kopenhagen auf meinem Rezensionsteller und nun folgt die neue EP namens “Upgrade“, die am 1. Oktober 2021 über Mighty Music erschien und mit einer Laufzeit von 16:43 min. aufwartet.

Wie sie mich 2020 musikalisch verlassen haben, eröffnen sie hier nicht überraschend mit “Ghoul” die thrashige Kanonade und setzten ihre zielsicheren Attacken fort. Der Song haut mir fast durchgehend die Schädeldecke auf und ab, sorgt aber auch im Mittelteil für die Erholung dieser. Das sie es auch gediegener beginnend können zeigt “Torture Insanity“, das schwer im schleppenden Rhythmus auftritt und aufstampft, sich dann aber von diesem verabschiedet und mittig angekommen die rasante Keule herausholt und Beulen verteilt und die endend wieder einpackt.

Im zweiten Teil befindet sich “Get Out of My Way“, der Drums wuchtig das Ganze einläutet, um dann mit seinen instrumentalen Brüdern zusammen ein wahres Feuerwerk in sachen Spielweise, Gesang und Geschwindigkeit abzufeuern, während mir die Sirenen in den Ohren heulen. Klasse!………und eine Coverversion “King of the Kill”  von Annihilator. Zuerst habe ich mir das Original  aus dem Jahre 1994 der kanadischen Thrasher, dann die Version der dänischen Herren angehört und ich muss sagen bzw. schreiben, das beide für mich ihren entsprechenden Charme versprühen und der 27 Jahre spätere sich nicht in die Ecke begeben muss.

Warum man aber bei nur drei Titeln den vierten als Cover bringt, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich denke aber, für einen eigenen hätte es bestimmt noch gereicht, denn bisher hatten sie noch keinen solchen auf ihrer vorhergehenden EP, der Single, dem Album. Sei’s drum oder sie hatten einfach nur Bock darauf.

Fazit: Die  jungen dänischen Thrasher verbeulen dir, wenn auch nur kurz, musikalisch die Birne! Mange tak og venlig hilsen til København!

Von mir gibt es 8,5 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. Ghoul 04:34
  2. Torture Insanity 05:15
  3. Get Out of My Way 03:39
  4. King of the Kill (Annihilator Cover) 03:15

 

weitere Infos:

Facebook

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.