DEATH THE LEVELLER – II

© Death the Leveller

Geschrieben von Mathias Keiber
Band: Death the Leveller
Album: II
Genre: Doom Metal
Plattenfirma: Cruz del Sur Music
Veröffentlichung: 13. März 2020

Die besten Geschichten schreibt das Leben, hier ein kurzer Auszug aus meinem…

Freitagmorgen: Ich lese die Rezension zum Gewinner des aktuellen “Deaf Forever”-Soundchecks. Michael Kohsiek gibt 10 Punkte und schwärmt von Gefühlen, die Musik beim Hörer erzeugen können. Er nennt zwei andere Alben, die in den letzten Jahren für ihn vergleichbar intensiv waren. Ich kenne das seltene Gefühl, das er beschreibt. Ich frage mich: Welche Alben haben mich zuletzt gefühlsmäßig so richtig mitgenommen? Spontan fallen mir “Foundations of Burden” von Pallbearer und “Clearing the Path to Ascend” von Yob ein.

Freitagabend: Ich schaue mir die Liste neuer Alben an, die wir Mitarbeiter von HELLFIRE immer freitags zugeschickt bekommen. Mir fällt der Name DEATH THE LEVELLER ins Auge. Ich kenne die Band nicht. Aber der Name gefällt mir so gut, dass ich mir das Album “zur Rezi” zuschicken lasse.

Samstagmorgen: Ich gieße meinen Frühstückstee auf, fummle mir die Kopfhörer ins Ohr und starte das Album von DEATH THE LEVELLER. Fängt gut an, offenbar kann ich mich auf mein Gefühl für Bandnamen verlassen. Nach zwei Minuten passiert das:

© Mathias Keiber

Mein Tee zieht, ich bin quasi noch im Halbschlaf, doch plötzlich bekomme ich Gänsehaut und bin sowas von hellwach! Wie geil ist das denn bitte?

Zwei Minuten später im Song steigert sich die Resonanz von Körper, Geist und Seele sogar noch: Es wird feucht in den Augen, ziemlich feucht. DEATH THE LEVELLER treffen mich mit “The Hunt Eternal” ganz einfach mitten ins Herz!

Nach einem solchen Song kann es eigentlich nur abwärts gehen, oder? Nein, hier ist das nicht der Fall, auch wenn “The Hunt Eternal” wohl das Highlight ist und bleibt. Allerdings nimmt mich der Song jedes Mal so mit, dass ich mir gar nicht sicher bin, ob ich die restlichen Drei emotional überhaupt schon erschlossen habe.

Egal. II von DEATH THE LEVELLER steht definitiv in der Riege der eingangs erwähnten Alben, die mich emotional ganz besonders berührt haben, und deshalb kann es von mir nichts anderes geben als 10 von 10 Hellfire-Punkten.

Tracklist

  1. The Hunt Eternal
  2. The Golden Bough
  3. So They May Face The Rising Sun
  4. The Crossing

Line-up

Dave Murphy: Bass
Shane Cahill: Drums
Gerry Clince: Guitars
Denis Dowling: Vocals

Weitere Infos

https://www.facebook.com/deaththelevellerdoom/

https://deaththeleveller.bandcamp.com/album/ii

https://www.facebook.com/cruzdelsurmusic/

https://cruzdelsurmusic.bandcamp.com/

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.