Dead Season – Prophecies

 

Geschrieben von Helgvar Mánfreðson
Band: Dead Season
Album: Prophecies
Plattenfirma:  Dissonances Records
Veröffentlichung:  5. Mai 2017

 

Nun ist wieder eine Band auf meinem Rezensionsteller gelandet, die ich bis dato nicht kannte. Das Quartett stammt aus Frankreich und ist jetzt mit ihrem zweiten Album am Start. Das Debütalbum “From Rust To Dust”erschien im Jahre 2013. Gegründet wurde die Band im Jahre 2010. Mir liegt das Album “Prophecies” mit 12 Tracks und einer Gesamtspielzeit von 61:06 min. vor.  Abgemischt wurde es von Jaime Gomez Allerano (Ghost, Paradise Lost, Primordial) im Orgone Studio. Bands wie Nevermore, Martyr, Shining, Carcass oder Testament sind einige, die die Band beeinflusst haben.

Meine Augenbrauen ziehen sich hoch vor Begeisterung, als ich den Openener “The New Man” aus meinen Boxen komme höre. Eine Gitarren -und Double-Bass Erföffnung, gefolgt von einer gewaltig-stampfenden Welle, gepaart mit den Growls  – dem Cleangesang. Der Song strotzt nur so vor Abwechslung. “Blood Links Alienation” kommt gewaltig zu Beginn, geht dann schwer treibend weiter mit der schon vorher gehörten Abwechslung im Gesangsbereich. “Guidestones” thrasht sich durch die knapp fünf Minuten, “Ministry of Thruth” kommt sehr gitarrenlastig, straight und rhythmisch schleppend und verträumt daher, mit einem wunderbar-düsteren, kraftvollen – teilweise verträumten Gesang von Julien Jacquemond. Der Rausschmeißer “The Dissident Part II” gibt mir nochmal die volle Breitseite, die mich das gesamte Album schon verfolgte. Parfait!

Nach dem hören des Album mit einem wunderbaren Sound muss ich schon sagen, dass mich Dead Season vollends überzeugen und gewinnen konnten. Die Jungs sind experimentierfreudig, die Musik entspricht höchsten Ansprüchen. Gerührt nicht geschüttelt, wird mir hier ein wahrer dunkler und extrem gut gemixter Cocktail präsentiert, der seine Wirkung nicht verfehlt. Ich bin musikalisch alkoholisiert. Dunkler, Progressive Metal mit vielen verschiedenen Einflüssen. Einfach ein klasse Album!

 

Trackliste:

1. The New Man (04:26)
2. Blood Links Alienation (06:29)
3. Prohibition of God (05:01)
4. Homogenetic (04:55)
5. Guidestones (04:38)
6. Ministry of Thruth (06:22)
7. Endless War (06:08)
8. Four Minutes of Hate (04:16)
9. Mind Entertainement (04:07)
10. Sexual Binging (06:39)
11. The Dissident Part I (03:58)
12. The Dissident Part II (04:07)

 

weitere Infos:

http://www.deadseason.net/

https://www.facebook.com/deadseasonmusic/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.