Crazy Lixx – Sound of the Live Minority

CrazyLixx

Geschrieben von Jörg Schnebele
Band: Crazy Lixx
Album: Sound of the Live Minority
Plattenfirma: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
Veröffentlichung: 08. Juli 2016

 

Die Schweden von Crazy Lixx gibts bereits seit 2002; hierzulande hat man bisher nicht allzu viel von ihnen gehört.

Eventuell ist dem einen oder anderen der Gitarrist Chrisse Olsson bekannt, der vorher bei Dirty Passion gespielt hat und die 2014 den Support für Pretty Maids übernommen haben. Nach dem Aus seiner alten Band hat er die zweite Axt bei Crazy Lixx übernommen.

Crazy Lixx geben mit „Sound of the Live Minority” einen Live-Überblick ihres Schaffens und dürften für alle Leute interessant sein, die auf Party/Hair/Poser Metal stehen – und das meine ich in keinster Weise abwertend, denn die dreizehn Songs (plus Intro) tragen Einiges zur Stimmung bei.

Alle Songs halten das gleiche Niveau, keine Ausfälle sondern straightes gleichbleibendes Level. Mitsing-Songs von vorne bis hinten (auch wenn man keines der Stücke kennt und sich das erste Mal auf die Schweden einlässt).

Auf alle Fälle kann ich von mir behaupten, dass mich „Sound of the Live Minority” neugierig gemacht hat und ich bestimmt mal hier und da nach dem Backkatalog Ausschau halten werde.

Wer die nächste Zeit mal eine Party schmeißt und nicht nur hart gesottene Metaller einlädt, schlägt mit dieser Scheibe eine gute, solide Brücke: „Blame It on Love“, „21′ Til I Die“ oder „Hell Raising Women“ wird helfen, alle Gäste bei Laune zu halten.

Somit beide Daumen hoch und noch einmal die Empfehlung für alle Slaughter, Tesla, Poison, Cinderella, Bon Jovi Fans!

 

Tracklist:

  1. Wild Street Shuffle (Live)
  2. Rock and a Hard Place (Live)
  3. Lock up Your Daughter (Live)
  4. Blame It on Love (Live)
  5. Sound of the Loud Minority (Live)
  6. Riot Avenue (Live)
  7. Call to Action (Live)
  8. Road to Babylon (Live)
  9. My Medicine (R.O.C.K) (Live)
  10. Hell Raising Women (Live)
  11. Girls of the 80’s (Live)
  12. Heroes Are Forever (Live)
  13. Whiskey Tango Foxtrot (Live)
  14. 21′ Til I Die (Live)

 

Mehr Infos:

http://www.crazylixx.com/

https://www.facebook.com/crazylixx/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.