Castle Rock jetzt volljährig

moonspell (61 von 119)

Geschrieben von Nancy Nern

Mülheim. Vom 30.6. – 01.07.17 fand das diesjährige Castle Rock im Schloß Broich, in Mülheim statt. Trotz der schlechten Wetterprognose kamen die Fans der Szene zuhauf, um gemeinsam mit Veranstalter Michael Bohnes den 18. Geburtstag des Festivals zu feiern.

Pünktlich um 17.30 Uhr eröffneten Maerzfeld den ersten Festivaltag. Es folgten Serenity, Darkhaus und The Dark Tenor, der in Mülheim seinen ersten Festival-Auftritt hatte. Mit seiner Show war es ein sehr schöner Abschluß dieses ersten Festival-Tages.

Der zweite Tag begann mit Hemesath. Es folgten Nox Interna, Erdling, Vlad in Tears, Aeverium, OST + FRONT, Crematory und Moonspell. Ich könnte gar nicht sagen, welche Show mich am meisten beeindruckt hat, weil der ganze Samstag einfach großartig war.

Ich denk dabei zum Beispiel an die Show von Nox Interna, die sich wirklich was einfallen lassen um die Besucher an die Bühne zu fesseln. Dann an meine persönlichen Favoriten Erdling, an den mega Auftritt von Aeverium und Ost+Front und natürlich den Headliner des zweiten und zugleich letzten Festivaltages Moonspell, mit einer Hammer Lightshow.

Trotz der zahlreichen Regenschauer ist das Castle Rock nicht ins Wasser gefallen, was mich für den Veranstalter, die Organisatoren und das Festival selbst riesig freut.

Wir hoffen auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen um die friedliche und freundliche Atmosphäre dieses einmaligen Festivals zu erleben.

Hier gehts zu den Fotogalerien vom Castle Rock 2017 (© Photos by Nancy Nern (http://www.facebook.com/backandforth.photography):

Maerzfeld
Serenity
Darkhaus
The Dark Tenor
Hemesath
Nox Interna
Erdling
Vlad In Tears

Aeverium
Ost+Front
Crematory
Moonspell

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.