Aschenvater – Landungsfeldmassaker

© Aschenvater

Geschrieben von: Susanne Kneisel 
Band: Aschenvater
Album: Landungsfeldmassaker (EP)
Genre: Death Metal
Plattenlabel: Dead Center Productions 
Veröffentlichungsdatum: 30 April 2021

 

Schon der Bandname und der Albumtitel werfen ihre Schatten voraus und ich stelle mich auf ein Hör-Massaker ein.

Das Trio aus Görlitz nimmt mich ohne Vorwarnung mit in die Schlacht auf Istvaan V. / Das Landungsfeldmassaker (Warhammer 40K), welche auch zum Thema der sieben Tracks gewählt wurde. Das Intro “Der Beginn / Tag der Abrechnung” lässt noch einmal kurz Zeit zum Luftholen, aber dann … so muss es sein, wenn man von einem Panzer niedergewalzt wird.

Bis zum vierten Track “Blut Auf Schwarzem Sand / Im Todesrausch” war ich mir nicht ganz sicher, aber hier ist nun eindeutig die Handschrift von Asphyx präsent und auch Gedanken an Obituary kommen auf.

Mit diesem Debüt ist die erste Schlacht der Görlitzer auf jeden Fall gewonnen und das mit todesmetallischer Härte, die von Anfang bis Ende die Nackenmuskulatur sehr beansprucht. Dann mal auf in die nächste Schlacht unter der Flagge von “Aschenvater”. Ich freue mich jetzt schon auf den Nachfolger.

8 von 10 Hellfire-Punkten 

 

Tracklist:

01 Der Beginn / Tag Der Abrechnung
02 Sturmreif / Der Verräterkönig
03 Im Feuersturm / Entfesselte Götter
04 Blut Auf Schwarzem Sand / Im Todesrausch
05 Massaker / Echos
06 Durch Das Kadavermeer / Geschenke Des Krieges
07 Verräter / Visionen Der Hölle

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/Aschenvater

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.