Aria veröffentlichen neu eingespielte Auflagen von “Baptism by fire” und “Armageddon”

© Aria

 

Zum 35. Bandjubiläum haben Russlands Vorzeige-Heavy Metaller ARIA ihr neuntes (BAPTISM BY FIRE) und zehntes (ARMAGEDDON) Studioalbum neu eingespielt. Die beiden Alben von 2003 und 2006 waren die ersten ohne ihr Gründungsmitglied und langjährigen Sänger Valery Kipelov

Das Besondere an den Neuauflagen ist, dass nun Sänger Mikhail Zhitnyakov die Gesangsparts von Arthur Berkut, der von 2002 bis 2011 Sänger der Band war, übernimmt. Mit diesen tollen Re-Releases eröffnen sich ARIA die Möglichkeit nach ihrem letzten Album Curse of the seas und der bombastischen Live-DVD Guest from the shadow kingdom nachzulegen. Die russischen Iron Maiden schicken sich damit an, schrittweise doch endlich noch den westlichen Markt zu erobern und sich die verdienten Credits einzuheimsen.

Die Re-Recordings sind bereits am 16. Oktober 2020 erschienen und enthalten neben den neun ursprünglichen Liedern auch jeweils einen Bonustrack. Nach jahrelangem Hin und Her schließen ARIA damit endlich die Veröffentlichungslücke in ihrer Diskografie.

 

© Aria

 

Weitere Infos:

Homepage
Facebook 
Twitter
Instagram

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.