Aeon Of Awareness – Dialogue With The Unconscious

© Aeon Of Awareness

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Aeon Of Awareness
EP: Dialogue With The Unconscious
Genre: Melodic Death Metal
Plattenlabel: Independent
                       Black Media Concerts Booking Management Promotion Label
Veröffentlichung: 23. April 2021

 

Inspiriert von der „old School of Gothenburg“, meiner Lieblingsheimat des Black und Death Metals, gibt’s jetzt von „Aeon Of Awareness“ auf die Lauscher, die als Duo seit gut einem Jahr präsent sind.

Eigentlich passt für mich Black & Death und deutsche Texte so gar nicht zusammen. Aber vielleicht werde ich hier eines Besseren belehrt, und für mich beginnt die „Zeit der Sensibilisierung / Aeon Of Awareness“ mit diesem Werk der Leipziger. Die Songtitel sind jedoch in Englisch, deutsch und französisch gewählt. Da will ich mich mal überraschen lassen, was ich nun zu Hören bekomme.

Instrumental und mächtig schonmal das Intro „Mind Purifying Nature“ als Einstieg in die nachfolgenden Tracks. „Resignation“ und „De L’ Aube Des Temps“, was für ein fetter Sound und starkes Riffing und die dann einsetzenden ausdrucksstarken, rauen und trotzdem verständlichen Vocals treffen absolut bei mir ins Schwarze.

So wie ich es beurteilen kann, hat man sich für dieses Mini-Scheibchen mindestens so viel Zeit genommen, wie für einen Longplayer. Und diese Leidenschaft, Energie und Spielfreude spiegelt sich auch in den Songs wider.

Vier Songs inklusive Intro, zwei davon mit deutschem Text. Diese auch noch in englischer Sprache alà „Fort Fortress“ wäre für mich so etwas wie ein Sahnehäubchen on top gewesen. Aber das ist nur meine ganz eigene Meinung.

Fazit:
Ein kleines feines Meisterwerk zu Ehren der alten Göteborger Schule.
8,5 von 10 Hellfire-Punkten

 

 

Tracklist:

01 Mind Purifying Nature
02 Resignation
03 Fort Fortress
04 De L‘ Aube Des Temps

 

Line Up:

Per Lümbersson – all Instruments
Meta List – Vocals

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/AoA666

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.