Sabaton – Heroes On Tour

Geschrieben von Jörg Schnebele

Band: Sabaton

Album: Heroes On Tour

Plattenfirma: Nuclear Blast (Warner)

Veröffentlichung: 4. März 2016

 

Sabaton haben sich im Laufe der Jahre zu einem absoluten Topact entwickelt; speziell live bieten sie Entertainment pur und haben die Massen absolut in der Hand.

So war es denn auch nur eine Frage der Zeit, 2015 als ein Meilenstein in der Sabaton Geschichte live festzuhalten und als DVD/CD zu veröffentlichen.

Und was wäre da besser geeignet, als den Gig in Wacken mitzuschneiden (obwohl die Reaktionen der Fans wohl in jeder Stadt überzeugend gewesen wäre).

15 Songs (plus das Intro The March To War) bieten einen guten Querschnitt durch das Schaffen der Schweden. Klar vermisst man diesen Song, entrüstet sich über das Fehlen jenen Songs aber wenn die Jungs nicht einen Gig von 5 Stunden hinlegen wollen, muss man halt sieben.

Ich konnte mich Anfang 2015 in Oberhausen von den Live-Qualitäten überzeugen und muss konstatieren, dass es nicht bei einem Stück Langeweile gab. Publikum und Band pushten sich permanent gegenseitig, und das kommt auch auf „Heroes On Tour“ komplett rüber.

Die Konzerte von Sabaton sind extrem kurzweilig; besonders durch die starke Interaktion zwischen Sänger Joakim Brodén und den Fans.

Sicher: „Noch ein Bier“ Rufe können irgendwann leicht langweilig werden, aber Herr Brodén versteht es auch hierbei, Zweifler und Nörgler zu besänftigen.

„Heroes On Tour“ ist ein tolles Werk geworden, welches die Band auf dem aktuellen Höhepunkt ihrer Karriere zeigt.

Kaufempfehlung versteht sich von selbst!!

Tracklist:

  1. The March To War
  2. Ghost Division
  3. To Hell And Back
  4. Carolus Rex
  5. No Bullets Fly
  6. Resist And Bite
  7. Far From The Fame
  8. Panzerkampf
  9. Gott Mit Uns
  10. The Art Of War
  11. Soldier Of 3 Armies
  12. Swedish Pagans
  13. Screaming Eagles
  14. Night Witches
  15. Primo Victoria
  16. Metal Crüe

 

Homepages:

http://www.sabaton.net

https://www.facebook.com/sabaton/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.