Pro Pain – The Truth Hurts (Re-Release)

81K1J0QPR3L._SL1200_

Geschrieben von Svęn Svenssøn
Band: Pro Pain
Album: The Truth Hurts ( (Re-Release)
Plattenfirma: Steamhammer (SPV)
Veröffentlichung: 3. Juni 2016

Zu Pro Pain gibt es eigentlich nicht viel zu sagen bzw. zu schreiben. ,,Dinosaurier“ des Hardcore. Daumen hoch!

Nachdem ich schon den CD Re-Release aus dem Jahre 1992 „Foul Taste Of Freedom“ hier für das Magazin rezensieren durfte (dort ausführlicher), wurde nun der zweite Longplayer „The Truth Hurts“ aus dem Jahre 1994 als Neuauflage, auch wieder über Steamhammer (SPV), auf die Gehörgänge losgelassen.

Zum Album – zu den einzelnen Titeln braucht man kaum noch was zu schreiben. Das Album ist Klasse, daran ändern auch die 22 vergangenen Jahre nichts im geringsten.

Leider vermisse ich hier in der „Neuauflage“ ein paar Bonustracks. Diese hätte man ruhig mit raufbringen können. Auf „Foul Taste Of Freedom“ hat man dies geschafft. Sehr schade, dass es hier nicht passiert ist.

Trotz alledem ist der Sound jetzt dynamischer – druckvoller, nachdem hier auch von den Originalbändern remastered wurde und man bekommt das Album wieder zu kaufen, denn das Original ist doch schwer erhältlich. Jeder muss für sich entscheiden, ob er die Aufnahmen aus den alten Tagen oder das Neue,  das Aufgefrischte bevorzugt. Ich tendiere zu zweitem. Altes in neuem Gewand!

Viel Spaß beim hören!

10 von 10 Hellfire – Remastered – Punkten!

Tracklist:

  1. Make War (Not Love) 4:54
  2. Bad Blood 3:18
  3. The Truth Hurts 4:09
  4. Put The Lights Out 4:21
  5. Denial 3:20
  6. Let Sleeping Dogs Lie 3:20
  7. One Man Army 3:10
  8. Down In The Dumps 4:18
  9. The Beast Is Back 3:32
  10. Switchblade Knife 3:24

 

Mehr Infos:

http://www.pro-pain.com/

https://www.facebook.com/PRO-PAIN-OFFICIAL-PAGE-215861125115781/?fref=ts

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.