New Years Day – Malevolence

Geschrieben von Gernot Sieger

Band: New Years Day

Album: Malevolence

Plattenfirma: Another Century

Veröffentlichung: 02.10.2015

 

Auch diese Band ist Neuland für mich. Selbst bezeichnen sie sich als Dark Rocker. Ich persönlich würde es als düsteren Hardrock mit Metal und Klassikeinflüssen bezeichnen.

Die Stimme von Frontfrau Ashley Costello hinterlässt ein wenig die Erinnerung an Nightwish, wobei sich die Band hiervon stilistisch aber deutlich abhebt.

Eine druckvolle Produktion bringt das Ganze Album mit, die Leadstimme dominiert, die Musik unterstreicht das Ganze, die Backingvocals werden nur zur Untermalung eingesetzt.

Wer Power mit einer gut ausgebildeten weiblichen Stimme mag, der muss dieses Album im Schrank haben. Alle anderen sollten auf jeden Fall einmal reinhören.

Der Titelsong „Malevolence“ eignet sich hierzu gut, da er viel von der Bandbreite von New Years Day zeigt.

Tracklist:

  1. Kill or Be Killed
  2. I’m About to Break You
  3. Alone
  4. Left Inside
  5. Relentless
  6. Save Myself From Me
  7. Suffer
  8. Anthem of the Unwanted
  9. Scream
  10. Your Ghost
  11. Defame Me
  12. Malevolence

 

Homepages:

New Years Day  auf Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.