Kreator – Love Us Or Hate Us-Very Best of the Noise Years

cov

Geschrieben von Svęn Svenssøn
Band:
Kreator
Album: Love Us Or Hate Us-Very Best of the Noise Years (1985 – 1992)
Plattenfirma: Pias UK/BMG Rights Management/Sanctuary
Veröffentlichung: 6. Mai 2016

 

Seit Anbeginn der Zeit, naja genauer gesagt seit 1985, höre ich Kreator.

Im April 1985 erschien das Demo ,,Rehearsal“. Im Oktober folgte das erste Album ,,Endless Pain“.

Mille Petrozza (Gesang/Gitarre), Ventor (Gesang/Drums) und Roberto Fioretti (Bass), starteten eine einzigartige Karriere, die bis heute anhält. Das Line-Up hat sich im Vergleich zu damals verändert, die musikalische Aggressivität nicht!

Die ersten sechs Alben (Endless Pain, Pleasure to Kill, Terrible Certainty, Extreme Aggression, Coma of Souls und Reneval) erschienen im Zeitraum von Oktober 1985 bis Oktober 1992, bei Noise Records – einem deutschen Plattenlabel.

Noise Records (seit 1984 am Start) gibt es leider nicht mehr. Viele namhafte Bands waren bei Ihnen unter Vertrag, so z.B. Celtic Frost, Helloween, Grave Digger, Running Wild und Skyclad. Dies sind aber nur einige von vielen.

Auf dieser jetzigen Veröffentlichung, wohl auch zu Ehren von Noise erschienen, vereinen sich die Highlights der 6 Alben nochmal zu einem ganzen. Natürlich besitzt jeder seine eigenen Favoriten, aber für mich sind definitiv die Kracher drauf.

30 Titel lassen das pure Adrenalin durch meinen Körper schießen. Natürlich fehlen nicht ,,Pleasure to Kill“, ,,Riot of Violence“, ,,Under the Guillotine“ und ,,Ripping Corpse“.

Lasst Euch diese Compilation als Doppel-CD nicht entgehen.

..Es sind Meilensteine des Thrash Metals..

 

Mehr Infos:

http://kreator-terrorzone.de/

https://de-de.facebook.com/KreatorOfficial

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.