Dirtbag Republic – Downtown Eastside

© Dirtbag Republic

Geschrieben von Mel Staudt
Band:
Dirtbag Republic
Album: Downtown Eastside
Plattenfirma: Spawner Records
Release: 07.04.2017

Inmitten des kalten Canada haben sich 4 Männer zusammen getan und die Band „Dirtbag Republic“ gegründet. Nun ist bereits ihre zweite Scheibe auf die Welt losgelassen und fand auch so ihren Weg zu mir. Was uns auf „Downtown Eastside“ erwartet, werde ich mir nun genauer ansehen.

10 Lieder sind auf dem Album und schon in den ersten Tönen des Openers „Junkie Girl“ hört man, in welche Richtung die Jungs wollen. Griffige Gitarrensounds und Lyriks zum mitsingen. Hier liegt guter alter Rock´N´Roll vor.

Die Songs „Homeless“ und „My Part Of Town“ erinnern jedoch eher stark an einfache Countrymusik, in der man lediglich die Gitarren gegen die härter klingenden elektronischen Vettern ausgetauscht hat. Mit „Swing And A Miss“ findet man auch leichte Einflüsse des Metals auf „Downtown Eastside“. Das bleibt dann jedoch das einzige Alleinstellungsmerkmal auf der Platte.

„Thinking Of You“ versetzt den Hörer in den ersten Sekunden in ein Boot auf einem Teich, der voller quackender Frösche ist. Doch schon nach wenigen Sekunden des Träumens packen Mick Wood und Andrew Cairns ihre Gitarren an den Hälsen und reißen einen so aus dieser doch recht gemütlichen Athmosphäre. Schade, mich hätte an dieser Stelle die Umsetzung einer Ballade doch mehr interessiert.

Leider war es das dann schon mit Dingen, die sich zu erwähnen lohnen. Die restlichen Werke sind melodisch doch leider recht gleich und wirken daher nach gewisser Zeit etwas einschläfernd. Irgendwie fehlt hier der gewisse Kick.

Alles in allem eine gute Scheibe, jedoch auch nichts wirklich nennenswertes, was aus der Masse heraus sticht. Gut vorstellen könnte ich mir, dieses Album beim herabfahren der bekannten „Route 66“ zu hören. Dieses Bild wurde ich während der gesamten Spielzeit von 36 Minuten einfach nicht mehr los, wahrscheinlich weil die Platte dieses alt-amerikanische Feeling überraschend gut rüber bringt.

Trackliste:

  1. Junkie Girl
  2. Homeless
  3. My Part Of Town
  4. Fantasy World
  5. Swing And A Miss
  6. See You In The Morning
  7. Thinking Of You
  8. Don´t Shoot Your Mouth Off
  9. Free Falling
  10. Crawling Back to Me

Mehr Infos:
http://www.dirtbagrepublic.com/
https://www.facebook.com/dirtbagrepublic/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.